Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Bienenkönigin

Das Gesamtwerk Von:
User: divina
Die Bienenkönigin
Die Gronier sind das friedliebende Volk eines weit entfernten Planeten. Ihre Struktur ist aufgebaut wie ein Bienenstaat: Eine fruchtbare Königin, viele Arbeiterinnen, viele Drohnen und wenige Wächter. Immer wieder werden sie von einem anderen Volk, welches von einem kriegerischen Planeten stammt, angegriffen und beinahe ausgerottet. Besonders kritisch wird es, als die einzig fruchtbare Frau, die Königin, im Krieg getötet wird und mit ihr auch der größte Teil der Bevölkerung. Um den Untergang des Volkes entgegenzuwirken, bleibt dem kleinen Rest nichts weiter übrig, als sich ihre neue Königin zu holen, die auf der Erde geboren und aufgewachsen ist.
Nichts von ihrer Herkunft ahnend, fühlt Franja sich nicht wohl in ihrer Haut. Die Schule geht ihr auf die Nerven, genauso wie ihre Mitschüler und überhaupt alles um sie herum. Bis sich herausstellt, dass sie zwar auf der Erde geboren, jedoch nicht irdischen Ursprungs ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, auf der Erde zu bleiben oder ihrem Volk zu helfen, verlässt sie die Erde, um sich ihrer Bestimmung zuführen zu lassen. Um ihre Aufgabe aufnehmen zu können, muss ihr Körper zuerst umgewandelt werden. Dabei passiert ein Fehler, denn normalerweise verlieren die Königinnen dabei ihren Intellekt und gehen danach nur noch ihrer Funktion nach. Franja dagegen behält ihn und kommt dadurch in manchmal komische, manchmal gefährliche Situationen. Sie erlebt auf ihrer langen Reise zu einem fernen Planeten eine Berg- und Talfahrt ihrer Gefühle, bedingt durch ihre Aufgabe aber auch jede Menge erotische Momente, bringt den ganzen Staat durcheinander und führt eine Wandlung der gesamten Struktur durch. Sie wird in einen Kampf mit rein gezogen, entführt und misshandelt. Unterstützung findet sie bei zwei Wächtern, die nicht traditionsgebunden denken und ihr gegen diejenigen helfen, die sie und ihr Dasein nur für Zeitverschwendung halten. Doch ist es wirklich so, wie alles zu sein scheint?

Achtung: Dieser Roman ist nicht für zart besaitete Gemüter geeignet!


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Die Bienenkönigin"
Stichwörter: 
Science fiction/Erotik
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Noble2112

Hallo Divina
Ich bin seit Jahrzehnten ein begeisterter S/F Leser und mag erotische Geschichten.

Dies ist eine großartige Kombination aus beiden!!

Ich möchte dir zu deiner Kreativität, deiner feinfühligen Umsetzung und dem Aufbau der Story gratulieren.

Ein neuer Fan,
Richard

1 Kommentar
divina

Vielen Dank :)
Die Bienenkönigin ist mein erster Roman gewesen. Jetzt so im Nachhinein fallen mir natürlich Dinge auf, die ich heute ändern würde, aber im Großen und Ganzen gefällt mir die Geschichte immer noch gut.
Mit der Kombi Science-Fiction und Erotik dürfte dir »Homo... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Tony

Obwohl es natürlich hauptsächlich um die Sexualität der Hauptfigur geht, merkt man, dass vom Autor nicht unnütze Erotik eingebaut wird auf Kosten der Handlung.
Es ist in erster Linie ein tolles Sci-Fi-Werk, das durch viel Originalität und Glaubwürdigkeit punkten kann.
Und auch wenn einige mit dem Ende unzufrieden sind, ist es auf seine Art das perfekte HappyEnd.
Manche von den Charakteren hätte ich mir noch etwas tiefgründiger... mehr anzeigen

1 Kommentar
divina

Es freut mich sehr, dass dir mein Erstlingswerk so zugesagt hat. Mir ist es immer sehr wichtig, die Erotik in eine Handlung einzubetten, denn das unterscheidet Erotik von Pornografie. Bei den Sklavinnen hatte ich damals tatsächlich überlegt, noch etwas weiter zu gehen, aber das... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
sigga

Sehr schöne Geschichte. Harem style mal andersrum.
Find es schade das es als Traum endet.
Jemanden aus einer Geschichte zu wecken, auch den Leser
- nun das ist unhöflich.

1 Kommentar
divina

Nun ja, es ist ja letztendlich nicht alles ein Traum gewesen, denn das Volk gab es tatsächlich und hat ihr zuletzt noch einen kleinen Gruß in Form eines Partners da gelassen. Also wenn das nicht ist ... ;)

Ich hatte mir damals mehrere Varianten überlegt, wie die Geschichte enden... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Eva

Ja wenn Frauen SF schreiben wird es bunt! Vergnügen pur beim lesen!
Auch das Ende gefällt mir sehr gut.
Sticht aus der Masse der "Nacherzählungen" angenehm heraus.
Liebe Grüße!

2 Kommentare
divina

Das mag vielleicht daran liegen, dass es keine Nacherzählung ist ;)
Schön, dass es dir gefällt.

Eva

Eben, Originelle Story, gut geschrieben, kann nicht meckern !
(nun ich mecker auch bei den Nacherzählungen nicht, weil ich sie nicht mehr lese, die Bella und 50 shades Verschnitte u.s.w. noch dazu mit Rechtschreibfehlern und abenteuerlichen Satzstellungen ect. garniert, da frag... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
MysteryMo

Ich hab das Buch innerhalb von 3 Std. gelesen . Ist echt super . Nur das Ende ist nicht so gut .

1 Kommentar
divina

Innerhalb von drei Stunden? Ich bin verblüfft. Wie schafft man das?

Aber schön, dass dir das Buch insgesamt gefallen hat. Es ist mein Erstlingswerk, noch in seiner ersten Fassung. Das Ende ist Geschmackssache. Ich fand es passend - immerhin ein Happy End mit den entsprechenden... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Pongo Bintang

Schade dass es keinen Download gibt. Wer setzt sich schon stundenlang vor den Computer um ein Buch zu lesen?
Habe nur den Klappentext gelesen, das Buch hätte mich schon sehr interessiert. egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, aber nicht auf dem PC. Wozu habe ich einen Ebook-Reader?
Das Argument die Verbreitung zu verhindern ist schlicht und einfach unsinnig, wer das wirklich will der kopiert die Texte einfach aus dem hier bei... mehr anzeigen

1 Kommentar
divina

Es gibt viele, die es dennoch am PC/Laptop gelesen haben. Wer es nicht mag, muss es nicht tun. Ich habe auch einen Reader und lese trotzdem noch reichlich am PC. Unbequemer ist es sicher, unmöglich ist es aber nicht.

Was nun das Kopieren angeht - ja, es ist immer möglich, ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
erniestuttgart

gibt es eine Möglichkeit das Gesamtwerk herumterzuladen?

4 Kommentare
divina

Nein. Ich bin bereit, meinen ersten Roman öffentlich lesbar (also hier bei Bookrix) zu lassen, aber ich möchte nicht, dass er weiterverbreitet wird. Folglich lasse ich das Herunterladen auch nicht zu.
Andere Romane von mir können aber kostenpflichtig heruntergeladen werden.

E. Rau

Ich möchte das Buch ja kostenpflichtig herunterladen, ist ja nicht. Schade

divina

Vielen Dank für dein Interesse. Geld nehme ich nur für Bücher, die ausreichend überarbeitet sind, d.h. die ein Lektorat und Korrektorat erfahren haben. Dieses Buch hat leider einen kleinen Logikfehler, den die meisten zwar nicht bemerken, der mich aber umso mehr stört, sodass... mehr anzeigen

E. Rau

Ist ja auch richtig so, aber trotzdem schade ;)

Wichtiger Beitrag
perle87

...hab ich das buch noch mal gelesen... (und das in 3 tagen) und ich muss sagen es gefaellt mir immer noch so gut wie beim ersten mal.

LG Perle

Wichtiger Beitrag
bekoma

Der Anfang deines Buches sah nach einem vielversprechenden Erstling aus. Die Formulierungen waren noch nicht wirklich ausgefeilt, wurden aber im Verlauf immer besser.

Die Handlung selbst ist flüssig entwickelt bis zum Schluss.

Ich weiß nicht, ob ich nicht auch der Versuchung erlegen wäre, einen Schnörkel einzubauen, aber hier finde ich ihn unbefriedigend. Es hätte ausgereicht, sie aus dem Traum erwachen und sich über die... mehr anzeigen

2 Kommentare
Tony

Gerade, dass das Mädchen am Ende so ganz anders handelt als es das Mädchen zu Beginn getan hätte, beweist, dass es sich nicht bloß um einen einfachen Traum gehandelt hat, sondern um ein fast reales Erlebnis, welches sie verändert und ihr damit die Möglichkeit gibt, auch auf der... mehr anzeigen

divina

Vielen Dank, Tony. Genauso war es gedacht :)

Wichtiger Beitrag
grospada

Packende Geschichte in einer uns völlig fremden Welt. Das Ende ist erfrischend 'anders' und regt durchaus zum mitdenken an. Alles in allem ein sehr gelungenes Werk welchem auch die passende Portion Erotik nicht fehlt.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE