Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Slave

Blinde Hoffnung Von:
User: DebbieW
Slave
Davius ist ein reicher Mann und besitzt das nobelste Freudenhaus Tumins. Er selbst hat aber kaum eigenes Interesse an Frauen. Bis er die blind Aina auf dem Sklavenmarkt trifft und sie kurzerhand mitnimmt. Was ist es, was ihn an dem Mädchen so fasziniert und ihn fast wahnsinnig macht?

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Schnellleser

Deine Geschichte war sehr gut und hat mir sehr gefallen. Du hast flüssig geschrieben und verstanden den Leser zu fesseln. Wenn du es hier und da etwas ausbauen würdest - besonders den Schluss, der war sehr schnell und definitiv kurz - könntest du es auf ein Buch im Format von 250 Seiten schaffen. Aber schreibe auf alle Fälle weiter, du hast den Stil dazu.

3 Kommentare
DebbieW

Vielen Dank für dein Kommentar :)

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
shaki

Mir hat die Geschichte gefallen . nur das Ende 2jahre hat er gebraucht um sie zu finden und Schluss.
Und dann sind sie zusammen, das Ende hätte noch aus gebaut werden können.

Wichtiger Beitrag
Cosima Thomas

Ich hab's gerne gelesen, hat mich gut unterhalten. Ich mochte Deine Darstellung der Verhältnisse, ich mochte, dass Aina so selbstbewusst war, so eine starke Persönlichkeit. Ich mochte, wie sich die Beziehung zu Davius entwickelt hat - und natürlich das Happy End. Danke für's Teilen!

1 Kommentar
DebbieW

Es ehr mich, dass es dir gefallen hat XD

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE