Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Reise des kleinen Engels Thot

Von:
Die Reise des kleinen Engels Thot
Damian Mohler hat mit „Die Reise des kleinen Engels Thot“ eine märchenhafte und berührende Fabel über den Kreislauf des Lebens geschrieben.
Fabeln waren schon immer ein wunderbarer Weg zu lehren, zu berühren, zu verändern; sie geben uns Mut und bringen uns Liebe; sie aktivieren unseren Sinn für Abenteuer und neue Erfahrungen, sie können klären und heilen.
Sterben und Tod haben in der Vergangenheit in der westlichen Gesellschaft ein Tabuthema dargestellt – und so ist es oft auch heute noch. Nicht viele wollen sich damit beschäftigen und noch weniger darüber sprechen. Das Thema Tod wird sozusagen oft „totgeschwiegen“. Dogmatische Lehren brachten Angst vor dem Tod und konnten das Leiden und die Trauer durch die Trennung von einem geliebten Menschen noch verstärken.
Ich selbst, in einer westlichen Gesellschaft aufgewachsen, machte meine erste „leichte“ Erfahrung mit dem Tod 1993 auf einer Reise nach Bali. Wir nahmen an einer hinduistischen Verbrennungszeremonie für die Verstorbenen teil. Die Hindus glauben an die Wiedergeburt und dass die Seele, nachdem sie den menschlichen Körper verlassen hat, wieder neu inkarniert, um zu ihren geliebten Menschen zurückzukehren. Dies kann jedoch erst geschehen, wenn die alte Hülle, d. h. der Körper, verbrannt wurde.
Die Zeremonie in Bali war von Freude erfüllt – der Kreislauf von Geburt, Leben und Tod hatte sich geschlossen und konnte jetzt auf ein Neues beginnen.
Genau diesen Zyklus von Geburt, Leben und Tod als einen ewigen Kreislauf beschreibt Damian Mohlers Fabel. Sie enthält dabei jedoch keine religiösen Anbindungen oder Dogmen. Damian Mohler lässt den Leser durch den Protagonisten diesen Zyklus miterleben. Die Entdeckungsreise des kleinen Engels Thot soll dem Leser helfen, ihm diesen Kreislauf nahezubringen und ihn zu verstehen.
Schmerz und Trauer beim Tod eines geliebten Menschen sind menschlich. Doch im Verstehen dieses Kreislaufs können wir vielleicht ein Licht sehen und dadurch Heilung, Reife und Erkenntnis finden.
Und wie der kleine Engel Thot beschreiben auch wir Menschen täglich die Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens in diesem Kreislauf. Herausforderungen, Verluste und Schmerz auf dieser Reise können uns dabei das Gefühl geben, dass wir zerbrechen, dass es nicht mehr weiter geht, und wir aufgeben wollen. Hier werden wir durch Thots Erfahrungen daran erinnert, dass im Dunklen dieser Gefühle immer noch die Hoffnung vorhanden ist.
Damian besitzt das Talent, diese Weisheit und auch sein Wissen, das von seiner langjährigen Arbeit und seinen eigenen Erfahrungen geprägt ist, weiterzugeben. Einfühlsam, berührend und liebevoll vermittelt er durch die Entdeckungsreise des kleinen Engels Thot unsere eigene Reise zu uns selbst.


Kristie Reeves


Los Angeles, 18. August 2014

Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

9,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen uo53f569a560845_1417701270.4140989780 978-3-7368-6189-3 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE