Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Angélisme

Symptome einer kranken Kanzlerschaft Von:
User: landler
Angélisme

Gutmenschentum, engelhafte Naivität und Weltfremdheit finden ihre französische Entsprechung in dem schlichten Begriff "Angélisme".  Damit läßt sich aber auch die politische Amtsführung von Angela Merkel kennzeichnen, welche in dieser Form nur als attestbedürftig zu bezeichnen ist. Da es aber noch keinen Facharzt für politische Krankheiten gibt, der einen solchen Fall in die Quarantäne verfrachtet, gibt es nur eine Therapie, die vom deutschen Volk ausgeübt werden kann. Diese ist wegen wirklich drohenden Unheils für das deutsche Volk ernstlich angesagt: Abwählen! Dazu bedarf es aber einer von der Systempresse nicht hofierten parteilichen Alternative.   Medizinisch ausgesprochen: ... einer Radikalkur!


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Helene Elis

*lach* Okay, ich habe es mal durchgelesert.

Naivität, da kaue ich gerade drauf herum, es schmeckt mir nicht wirklich - auch wenn Herr Merz, ein einstmals scharfzüngiger "Aufmüpfiger" der "angelinen" Partei, inzwischen schon lange Geschichte ist, so kann doch mancher Kickboxer etwas von der geradlinigen Eleganz der merkelschen Seitentritte lernen, ja mehr noch:
Ich habe in meinem Leben keinen achtkantigeren Flug aus einer... mehr anzeigen

4 Kommentare
landler

Danke für Deinen pfiffigen Kommentar. Und damit nochmal zu Angela Merkel und Naivität: Daß sie einige ihrer Parteigenossen über die Klinge springen ließ und gut im Abblocken und Abtauchen ist, all das ist nicht unbedingt dafür geeignet,ihre Naivität darzulegen. In der Position... mehr anzeigen

Helene Elis

:D Ich denke, in der Flüchtlingsfrage hat sie aus Versehen richtig gelegen, sie ist nur nicht in der Lage, den Leuten zu vermitteln, dass Panik jetzt einfach nicht angesagt ist. Mir geht sie auch auf den Nerv aus diversen Gründen: Sie ist rhetorisch so etwas wie ein misslungener... mehr anzeigen

berndstephanny

Dafür ist sie die Kanzlerin und das diese in die Jahre gekommene Matrone sich ihrer demokratisch legitimierten Macht durchaus bewusst ist, macht sie nicht schlechter. Es zeigt lediglich, dass sie diese Macht ausnutzt, wie Kohl und alle anderen Kanzler davor auch.

landler

D'accord Monsieur:
Matrone hört sich schon mal gut an. Die Matrone im herkömmlichen Sinne rangiert begrifflich unter "ältere ehrwürdige Frau".
Es gibt aber auch die abschätzigere und zeitgemäßere Interpretation dieses Ausdrucks, nämlich:

"Herrische, mütterliche Dame mit wenig... mehr anzeigen

Matrone http://www.mundmische.de/bedeutung/25209-Matrone Matrone bedeutet: Herrische, mütterliche Dame mit wenig Spaßfaktor. Meist von stattlicher Statur und eher altmodisch angehaucht. Ursprünglich war die Matrone eine Muttergottheit der Germanen und Kelten. Schon diese .... Beispiel: Ramona beim tratschen: "Dietlinde ist so ne richtige olle Matrone. Dabei is die erst 34 Jahre alt."
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE