Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Euroland

Der vierte Band der Euroland-Reihe zeigt das Ergebnis des Jahres 2013 mit der passenden Titelwahl „Der Patient“. Stand der Dinge sind der politische Wille und das Aufbegehren der neoklassischen Ökonomie.

 

Während sich der Vorgänger „Euroland - ein Märchenland ist abgebrannt“ noch der Hektik politischer und ökonomischer Begriffssetzungen des Jahres 2012 widmete, begleitet der vierte Band die verzweifelten Versuche der Experten, Deutungshoheit zu erlangen, während die Politik versucht ist, das Thema aus dem öffentlichen Bewusstsein zu verdrängen.

Mario Draghi (Präsident der EZB) stellt fest: „Wir haben kein verlorenes Jahrzehnt, wir korrigieren jetzt die Fehler des Euro der ersten 10 Jahre.“ Eine Lösung der Ökonomie ist nicht in Sicht und wird es zu den Bedingungen des sozialen Friedens auch nicht geben können. Der Euro spaltet Europa und Euroland.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

4,99 €
Stichwörter: 
Politik, Wirtschaft, Ökonomie, Historie
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen soisses_1576895099.7003018856 978-3-7487-2412-4 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE