Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Guru
Der Mensch hat den Verstand mitbekommen, sich Fragen zu
"letzten Dingen" zu stellen, aber sein Verstand reicht nur aus, Antworten auf vorletzte Fragen zu finden. Eine Tragik, der er mit dem Glauben auszuweichen versucht. Der Guru hat sein Erleuchtungs-Erlebnnis. Das kann er letztlich aber nicht weitergeben. Das Symbol des Kreises, in der Mitte der Guru, sagt aus über diese existentielle Situation.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

hätte nicht gedacht, dass dir das passiert, aber vielleicht hättest du die Bücher davor mal aufschlagen sollen. denn da war die Route drin ;-) GlG Gisela

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Bei dem Strickmuster muss man sich ja verfahren :-))
Liebe Grüße
Weihnachtselfe Conny

Wichtiger Beitrag
huberbauer

Trotz vieler Antworten der Befragten und trotz Guru, immer im Kreis gefahren!
Cortin lässt dem Lyrikfreund den Freiraum für eigene Interpretationen. Hinzu kommt die Gelungene Wortverknappung ohne dabei zu übertreiben. So stelle ich mir ein gutes, modernes Gedicht vor.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

ein echter Conkortin!

Anerkennende Grüße von der Celine

Wichtiger Beitrag
angelface

grübelnd verpacke ich deine Worte in raschelndes Silberpapier und sehe den Gurusucher mit wehenden Haaren auf seinem Radl im Kreise fahren...

Wichtiger Beitrag
sundown

auf der Suche nach..wer weiß schon was...darin liegt schon eine gewisse Tragik..Wie immer gefällt mir deine Sichtweise der Dinge..
Lg sundown

Wichtiger Beitrag
concortin

Der Mensch hat den Verstand mitbekommen, sich letzte Fragen zu stellen, aber er reicht nur aus, Antwort auf vorletzte zu finden. Eine Tragik, der er mit dem Glauben auszuweichen versucht. Der Guru hat sein Satori-Erlebnnis. Das kann er letztlich aber nicht weitergeben. Das Symbol des Kreises, in der Mitte der Guru, sagt eigentlich alles aus über diese existentielle Situation.

Wichtiger Beitrag
winterschlaefer

meine Assoziation bewegte sich beim Lesen weniger auf den Ort, als vielmehr den bekannten Regisseur von Nosferatu Friedrich Wilhelm Murnau. Auch wenn das jetzt vielleicht nicht ganz so passt, lässt sich auch hier ein Kreis dahingehend schließen, dass trotz Visum zum Mysterium des Guru kein wirklicher Weg führten kann … hm?

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Leider ist der Kreis geschlossen, da nützt auch der Guru und das Visum nicht mehr.
Man müsste den Kreis durchbrechen.

So kann nur Conrad mit wenigen Worten alles sagen und gibt Rätsel auf.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE