Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Free as a bird

Von:
User: columbus
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
always.ultra

Ich mag die Geschichte
Ich mag Bukowski
Ich mag den Charakter
Angenehm geschrieben
und jetzt such ich Tucholsky (kenn ich noch nicht)

Favorit! Davon gibts noch nicht viele.

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
donnervogel

Wunderbare Geschichte in angenehmer Schreibweise erzählt.
Da macht das Lesen wirklich Freude...
Gruß Tina

Wichtiger Beitrag
concortin

Da dachte ich, dich zu kennen, und nun hat dein abenteuerliches Herz noch so viele andere Facetten.

Wichtiger Beitrag
patricia.koelle

Da mich als Berlinerin die Sache mit der Mauer nie losgelassen hat, bin ich gerade dabei, ein Buch mit Mauer-Erinnerungsgeschichten herauszugeben. Wir hatten dazu einen Wettbewerb gestartet. Es sind viele tolle Geschichten eingegangen, aber das mit den Stiefeln hat noch keiner erzählt.
Und überhaupt - gut erzählt!
Berliner Grüße
Patricia

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

sondern jede Klitzekleinigkeit haben mich gefesselt und ans Buch gebunden.
Der Taschentuchzipfel von Bloody Mary, der schnelle Tod des Vaters (UdSSR),die
vertraute Jeansgröße,Kreuzberg und Tucholsky - all das sind Motive genug zum Stern zu greifen und nach weiteren Columbuswerken Ausschau zu halten.
Mit besten Grüßen Johnny

Wichtiger Beitrag
lemmy1211

Zwiespalt meiner Einsamkeit. Tolle Formulierung.

Fliessend charakteristisch erzählt.

Ich mag diese Stadt sehr, obwohl ich bisher alle Angebote abgelehnt habe dort zu leben.

Für det erzählte kriegst n Pokal wa ?

Grüsse,

Thomas

Wichtiger Beitrag
jinkx1981

Tolle Geschichte...unglaublich packend und mitreißend! Stern und Pokal von mir!

Wichtiger Beitrag
helgas.

dieses Berlin, was so viele Nichtberliner in ihren Bann zu ziehen vermag und sie nicht wieder loslässt, warum auch immer, ist von Dir außerordentlich lebendig beschrieben worden. Gnadenlos schreibst Du im Ichton, wie es Dir in jungen Jahren genau hier so übel ergangen ist und Du nennst es Schicksal als wenn man diesem hilflos ausgeliefert ist, woran ich nicht ganz glaube. Deine Geschichte fesselt und reißt mit, weil sie... mehr anzeigen

1 Kommentar
columbus

Liebe Helga, Du hast Recht:
Wir planen unsere Zukunft und
nennen es dann Schicksal.

Jakob Freimann, (1866 - 1937), jüdischer Rabbiner

Danke für Deinen Kommentar

Wichtiger Beitrag
Marvelous

wenn ich Dich lese, spüre ich immer eine ungewöhnliche Nähe zu Dir und dem, was Du beschreibst. Ich weiß, Dir kann und darf ich das - so - ohne Gefahr irgendwelcher Missverständnisse sagen.
Dieses Buch nun wieder, - der Inhalt hat mich zu 100% in den Bann gezogen, Traurigkeit und Respekt wechselten sich ab, und der Moment - am Ende - war fast körperlich fühlbar.

Deine Orts, - und Stadtbeschreibungen sind sehr real und... mehr anzeigen

1 Kommentar
columbus

Und wenn ich Deine Kommentare lese, merke ich, wie ehrlich sie gemeint sind.Danke! columbus

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE