Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

GELIEBTER VOGEL

Von:
User: critikus
GELIEBTER  VOGEL

Das ist die wahre Geschichte über ein Haushuhn, das ich als Küken von einer Brutanstalt abholte und für das ich bis zu seinem Tode ein Elternersatz war.


Stichwörter: 
Brutanstalt, Hühnerküken
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Michaela

Mir kommt die Geschichte irgendwie bekannt vor - ich denke, dass ich sie schon mal unter einem anderen Titel gelesen habe.
Ich kann gut nachempfinden, dass dir die Tötung nicht leicht gefallen ist, aber ich denke, dass dir der Gedanke geholfen hat, dass es für Krähe vermutlich wirklich das beste war. Auch, wenn es dir verständlicherweise sehr schwer gefallen ist.
Eine sehr berührende Geschichte!
LG Michi

3 Kommentare
critikus

Vielen Dank, liebe Michaela, für deinen netten Kommentar. Du hast recht, ich hatte diese wahren Begebenheiten in einer fiktiven Erzählung unter dem Titel ”Ich . . .ein Mörder?“ vorgestellt. Aber diese Version hatte ich kurz nach der Veröffentlichung wieder gelöscht.

LG Claus

Michaela

Ja, genau, das war es! Der Titel ist mir entfallen, aber ich weiß, dass es etwas mit "Mörder" war.
Auf alle Fälle sehr berührend erzählt!

critikus

Danke! Und ich wünsche dir ein frohes Weihnachtsfest.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Liest sich sehr gut. Man nimmt direkt Anteil an Krähe und ihrem Leben. Schwere Entscheidung zum Schluss. Das Leben macht es einem nicht einfach. Man fühlt sich als Verräter, das Tier vertraut einem. Witzig, wen das Leben alles so zusammenführt. Vermutlich begegnen einem noch weitaus schrägere Vögel. :-) Guter Beitrag.

1 Kommentar
critikus

Danke für deine Bewertung, lieber Phil.

LG Claus

Wichtiger Beitrag
Anne Grasse

Ich wuchs in einem Dorf auf.Es war dort keine Seltenheit, dass ein Huhn zu einem geliebten Haustier wurde. Obwohl die meisten natürlich eher Eier- oder Fleischlieferanten waren.

1 Kommentar
critikus

Über deine Zeilen habe ich mich sehr gefreut.
LG Claus

Wichtiger Beitrag
Esra Kurt

Möge dein Lieblingshuhn in Frieden ruhen!

3 Kommentare
critikus

Danke, liebe Esra, aber noch heute plagt mich manchmal ein schlechtes Gewissen, komisch, nicht wahr?

LG Claus

Esra Kurt

Ja. An diesen Gewissensbissen liegt es, dass du Bio-Eier aus seriösen Quellen kaufst.

critikus

ja, da hast du recht!

Wichtiger Beitrag
hammerin

Ich kann nachfühlen, wie schwer es Dir gefallen ist Krähe zu töten. eine eine tolle Geschichte..
LGF Dora

1 Kommentar
critikus

Es freut mich sehr, dass dir diese Geschichte gefallen hat.
Danke für deine netten Zeilen.

LG Claus

Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Ich musste an meine <Ilsabein denken, ich habe sie auch geliebt. Aber wäre sie nicht in den dunklen Stall allein gewesen, hätte sie noch lange leben können. In Irland ist ein Huhn 50 Jahre alt geworden, und angeblich hat es hin und wieder noch ein Ei gelegt. Ergreifend , jedenfalls für mich . LG Anne
Ach ja dass du die nicht zum Verzehr freigegeben hast, ist ganz klar, man isst nicht seine FReunde!

1 Kommentar
critikus

Erst jetzt sage ich dir herzlichen Dank für deine interssanten Zeilen.

LG Claus

Wichtiger Beitrag
uhei48

Ich glaube dir, dass es dir schwer gefallen ist Krähe zu töten. Schließlich war sie seit Anfang bis zum Schluß deine Freundin.

1 Kommentar
critikus

Ja, da hast du recht, lieber Ulf.

LG Claus

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ein gefühlvoll geschriebener Text. Deine Beziehung zum Huhn namens Krähe, kann ich gut nachvollziehen. Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass ein Tier geschlachtet wird, was wohl sein muss, keine Frage. Bin keine Vegetarierin, esse hin und wieder auch ein bisschen Fleisch, aber nur Rind/Schwein und Geflügel so gut wie keins. Darf aber nicht dran denken, wie's umgekommen ist, schieb dann den Teller weg. Heute gibt's ne... mehr anzeigen

1 Kommentar
critikus

Danke für die nette Beurteilung dieser Geschichte. Allerdings ist es bei uns umgekehrt: Wir verzichten auf alle vierbeinigen Fleischlieferanten und essen nur hin und wieder Geflügel, wofür es viele Gründe gibt. Aber das Federvieh muss beim Töten vermutlich nicht so leiden wie... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Eine sehr berührende Geschichte und ich kann dich sehr gut verstehen. Unser Sohn rettete vor2 Jahren 5 Hühner aus einer Legestation und auch uns sind unsere "gefiederten Damen" sehr ans Herz gewachsen, sie haben einen Stall, dürfen sich aber im ganzen Garten frei bewegen, so haben wir immer neugierige Hühner um uns, die uns auf Schritt und Tritt folgen, eine davon setzt sich soagar gerne zu uns auf die Hollywoodschaukel und... mehr anzeigen

1 Kommentar
critikus

Ich freue mich sehr über deine Zeilen und weiß nun, dass es auch noch andere Hühner-Liebhaber gibt. Dank auch für das Herzchen.
LG Claus

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Das ist eine wunderschöne und berührende Tiergeschichte.
LG von Rebekka

1 Kommentar
critikus

Es freut mich sehr, dass dir diese Geschichte gefallen hat,

LG Claus

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE