Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Du bist nicht allein.

Am Ende. Von:
User: be4ugo
Du bist nicht allein.
Was keiner mag, wird doch geschehen;
auch wenn wir lange Wege gehen.

Stichwörter: 
Wege, die wir gehen.
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Dein Klappentext beinhaltet bereits das ganze Gedicht. Sehr schön formuliert, voller Besinnung und Nachdenklichkeit. Herzchen für Dich!
LG. Karin
Ich bin hier vertreten mit: "Wildgänse rufen..."

Wichtiger Beitrag
vi0letr0se

Ich kann mich den restlichen Kommentaren nur anschließen.
Gerne gelesen!

lg, Natalie

Wichtiger Beitrag
jean.philou.

Das ist doch mal ein Ende, das sich sehen lassen kann :-)
Gefällt mir sehr gut. Das Wesentliche, was zum Ende zu sagen wäre, hast du mit wenig Worten treffsicher und fein verdichtet.
LG; Jean Philou

Wichtiger Beitrag
noah.noel

Doch so mancher Mensch ward weise
und begriff die Wellenkreise,
wie das Leben, unsre Reise,
ewiglich, doch immer leise,
führt in die Unendlichkeit.

Herzlichst,
Noah

Wichtiger Beitrag
niederl

Die Aussage, dass der Mensch nur ein winziges Individuum im Universum ist, finde ich gut auch die deutliche Präsentation dieser Thematik auch gut fand ich "was keiner mag wird doch geschehen...“ passt als Beschreibung zum Text und führt fast zu einem neuen Thema hin "Das Unvermeidliche" sehr schön.

Lg Anna

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE