Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Sex- hilflos ausgeliefert. Sex Enlightenment.

Sexheilung in der Nervenheilanstalt, Teil9 Von:
Sex- hilflos ausgeliefert. Sex Enlightenment.

Nach der erfolgreichen Zurück ins Leben Behandlung werden die Patientinnen probeweise aus der Klinik entlassen. Wird das gutgehen? Dr. Reinhart Frank erwartet eine hohe Rückfallquote. 

 

Antonia und Ava erleben wilde Sachen, die verschiedene Angestellte der Klinik Ansbach und der Hausmeister mit ihren Körpern anstellen. Die feuchte Behandlungsperiode, die Genesung der Patientinnen, nimmt wieder ihren weiteren orgastischen Verlauf.

 

Es sollen ja alle gesund werden, zum Wohle der Patienten soll es in der Klinik Ansbach hergehen. Auch neue Behandlungstechniken tragen dazu bei. Antonia und Ava erleben neue Freiheiten, das bleibt natürlich nicht ohne Folgen.

 

Dr. Reinhart Frank bringt die Sexualität, seine pornösen Heilungsmethoden, auf eine spirituelle Ebene. Er hällt einen Vortrag über seine, sehr persönlichen, sexuellen Erfahrungen, die seinen Werdegang bestimmten. Auch seine frivole Ex-Gattin Erika ist anwesend. Sie schnarcht in der letzten Reihe vor sich hin. Auf ihrem Schoß umschließt sie selig ihre teure DOLCE & GABBANA Tasche.

 

Hier ein Auszug:

...

Sie war kurz nach ihrem Eintreffen bereits eingeschlafen. Man munkelte, sie habe eine feucht fröhliche Nacht, mit 2 Müllabfuhrleuten, die regelmäßig die Klinik Ansbach anfahren mussten, verbracht.  Sie sah wirklich ziemlich mitgenommen aus, irgendwie roch es in ihrer Umgebung auch komisch. Eine Mischung aus teurem Parfüm, Pisse und faulem Samengeruch umgab die selig schnarchende Erika.

...


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

2,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen px36170b2cca765_1493039741.3635449409 978-3-7438-1137-9 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE