Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Engel und der Feuerwehrmann

Von:
User: quidam
Der Engel und der Feuerwehrmann
Sie redeten, lachten, fluchten oder unterhielten sich einfach nur. Wer waren
diese Menschen, die ihren Tag einfach daraufhin leben, ohne einen Gedanken an ihr eigenes Dasein zu verlieren? Sie beobachtete die Menschen schon lange. Dabei saß sie am liebsten auf einem der Dächer der großen Kaufhäuser in der Stadt. Bemerken konnte sie niemand, denn Engel sind nur stille Begleiter ...

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Christoph,

sich Gedanken über das eigene Dasein machen. Eine wunderbare Antwort gibst Du auf die immerwährende Aufgabe: die Rolle des Mitmenschen leben. Die Selbverständlichkeit, mit der die Pflicht zum Helfen wahrgenommen wird. Du deutest die Paradoxie an: ohne sich Gedanken darüber zu machen. Weil wir Menschen sind.

Gruß
Josef

Wichtiger Beitrag
hammerin

Eine sehr bewegende Geschicht. Ich habe ganz gebannt davor gesessen. Ich glaube übrigens noch an Engel, weil ich daran glauben will. Allein der Glaube hat mir schon in manchen schwierigen Lebenslagen geholfen. Ein Stern von mir.

Wichtiger Beitrag
gedankengestalt-reubi

In meinen Augen das spirituellste und damit wichtigste Werk, dass ich auf bookRix gelesen habe. Ich weiß, mit Superlativen um sich zu werfen schickt sich nicht. Aber mich hat diese wunderschöne Geschichte geschickt. :-o
Ins Reich der liebevollen Anteilnahme, des Mitgefühls, der Wahrnehmung des Menschlichen und somit in das Reich des inteligenten Ausdrucks unseres ureigenen Selbstintresses: der bedingungslosen ! Liebe.
... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
reinhold

Ein sehr poetischer Text. Ungewöhnlich, dass man Engel einmal hilflos findet. Als realer Feuerwehrmann finde ich es auch reizvoll, einmal einem Engel helfen zu können.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE