Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Winter
Irgendwann zwischen Ende Januar und Ende Februar hat man den Winter satt. Man sehnt sich nach mehr Tageslicht, nach Sonne und Wärme. Das Gedicht Winter drückt diese Gefühle aus.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
genoveva

Nun kommt der Frühling - zwar im Schneckentempo - aber ich sehe schon viel Grün und bunte Blumen!
Aber dein Wintercover zum Buch ist wunderschön!
Herzlichst
Annelie

Wichtiger Beitrag
Summerfun

Das denke ich auch immer, wenn der Winter in den letzten Zügen liegt und man sich wünscht, dass es endlich bald Frühling wird.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE