Frozen Hearts, am Ende siegt die Liebe

Ein Engel für Swake Valley Von:
Frozen Hearts, am Ende siegt die Liebe

Joey zieht mit seiner Mutter nach dem Tod seines
Vaters in dem Glauben dass es nur noch sie beide
gibt, in das verschneite Städtchen Swake Valley.
Doch dieser Ort hat es in sich, er platzt vor Geheimnissen
und hat dringend ein paar Veränderungen nötig.
Es ist kein einfacher Weg, der den kleinen Joey
und seine Mutter in das wunderliche und
geheimnisvolle Städtchen führt.
Die Bewohner sind alles andere als aufgeschlossen
gegenüber Neuen und dann gibt es da noch den
kleinen Zusatz, denn Joey und seine Mutter sind
dunkelhäutig.

Einzig allein die Krämer Frau Old Martha, die
allerdings auch ein Geheimnis hütet, empfängt
sie mit offenen Armen.

 

Als Sandys Sohn Joey in einem Schneesturm in Gefahr
gerät, lernt Sandy auch Marthas Sohn Kevin kennen und verliebt
sich in ihn.
Auch wenn nicht von jedem willkommen,
ist das Herz des Kleinen so rein und gut, wie
es nur das eines Kindes sein kann.
Selbst der griesgrämige Bär in Swake Valley, hat
gegen wahre aufrichtige Kinderliebe keine Macht.
Doch was hat es mit dem wirren, im Wald lebenden
Sam auf sich, der Frau und Kind getötet haben soll
und Joey für seinen Sohn hält?

 

Manch Geheimnis entpuppt sich auf lustige und
humorvolle Art und mit seinem Wesen,
seiner aufgeschlossenen Art und dem Blickwinkel,
den nur ein Kind zustande bringt, verzaubert er die
ganze Stadt.
Bis der kleine Sonnenschein selber nichts
sehnlicher als ein Wunder bräuchte.

Die Geschichte des kleinen Joey fesselt einen
vom ersten Moment an und erzählt über Vorurteile,
Liebe, Reue und Vergebung und den Wundern die
geschehen, wenn Menschen sich plötzlich mit ganz
anderen Augen sehen. Christine Bouzrou traut sich
ganz offen über Rassismus und Vorurteile zu schreiben
und besitzt die Fähigkeit, diese so wundervoll zu
verpacken, dass es zum Nachdenken anregt und
das Herz erwärmt.

 

LESEPROBE 

 

Erhältlich unter der ISBN 9783740771379

 

http://christine-bouzrou-autorin.de


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Marius Knück

Eine wunderschöne Geschichte, die ich sehr gern gelesen habe, weil sie nicht nur zur Weihnachtszeit gelesen werden kann. Das schöne Cover untermalt die Geschichte wirklich sehr.
Marion

3 Kommentare
christinebouzrou

Danke dir :)

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das ist eine ganz wunderbare Geschichte! Bewundernswert, wie der kl. Joey das meistert! Und in der Kirche dann den Erwachsenen die Leviten liest!
LG.Michi

2 Kommentare
Gelöschter User

Und das Cover von Chrissie: Herrlich!

christinebouzrou

Danke dir :)

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE