Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Kuss der Klinge

Von:
User: ChrisBook
Der Kuss der Klinge
Am Tage seiner Hochzeit erhält Adrian ein besonderes Geschenk von seinem Vater. Ein Geschenk, das ihn an seine schwere Kindheit erinnert.
Speziell an den Tag, an dem er den Kuss der Klinge spürte.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Meine Wettbewerbs-Kurzgeschichten"
Alle Bücher dieser Reihe:
Die Erinnerung
Kostenlos
Tobi und die Vambirke
Kostenlos
Von der Mafia entführt
Kostenlos
Der Kuss der Klinge
Kostenlos
Tobi und die Rieseneichhörnchen
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
VioletAngel

was soll i sagen?? i zweifel son lange ni mehr an deinen fäigkeiten! deine texte sind toll :)
a ja und meine tasten sind wieder kaputt :D

Wichtiger Beitrag
hasilein5

WOW einfach genial die Geschichte.Du schreibst aus dem Leben ...

lg hasilein

Wichtiger Beitrag
yannah

Ich muss sagen die Kurzgeschichte ist fantatisch. So lebensnah dass man den Kuss der Klinge selber spürt. du schreibst einfach toll? Man spürt richtig deine Liebe.
Mach weiter so ich werden mehr von dir lesen
Gruß yannah

Wichtiger Beitrag
Mag

Sehr lebensnah und emotional geschildert. Großartige Umsetzung und sehr gut gewähltes Cover.
LG Mag

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Eine wirklich großartige Geschichte!!!

Wichtiger Beitrag
moonlight87

Auch diese Kurzgeschichte hat mich sehr beeindruckt. Es ist auf einer Seite eine sehr traurige Geschichte, denn man muss sich vorstellen was der Junge nicht schon alles durchmachen musste. Wenn er schon so jung an einen Selbstmord gedacht hat. Und dann diese schöne, glückliche Seite, er hat sein Leben in den Griff bekommen, er hat jemaden gefunden den er Liebt. Der Ihn liebt.
Das die Selbstmordwaffe gleichzeitig auch nochdas... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
sophiexoxo15

tolle Story, sehr gut geschrieben! :) Ich hatte wirklich, wirklich Gänsehaut.

Liebe Grüße,
Sophie!

Wichtiger Beitrag
missunderstood

Vorneweg: Das Buch ist klasse! Dein Schreibstil ist genial, du verwendest abwechslungsreiche Teile und alles lässt sich sehr flüßig lesen.
Aber die Fast-Selbstmord-Szene an sich gefällt mir nicht. Ich weiß nicht warum. Vielleicht, weil mehr Blut fließt, wenn am Ende Narben bleiben. Also entweder mehr Blut, oder weniger Narbe.
Und vielleicht solltest du das ganze noch ein klein wenig deprimierender rüberkommen lassen. Für Adrian... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE