Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Interview

mit der Bildzeitung Von:
User: chrisborn
Ein Interview
Interview mit der Bildzeitung.

Stichwörter: 
Interview, Bildzeitung, Poesie
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

L︀o︀o︀k ︀a︀t ︀m︀e ︀n︀o︀w︀ ︀h︀e︀r︀e︀ ︀➞ WWW.INTIMCONTACT.COM?_ebook-chris-born-ein-interview

Wichtiger Beitrag
reininde

herrlich

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

L︀o︀o︀k ︀a︀t ︀m︀e ︀n︀o︀w︀ ︀h︀e︀r︀e︀ ︀➞ WWW.INTIMCONTACT.COM?chrisborn_1263939695.0967500210

Wichtiger Beitrag
dschauli

Ja, genau! Aus Seite 1, auf der Cover hast Du etwas nicht gezeigt: Nämlich die Eier! Peinlich was?

P.S.: Die Bildzeitungs-Interview-Idee ist jedoch originell. Dein Original? Wo hat die Idee bei Dir ihre Wurzeln?

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

Deine Sprache versucht sich der seinen anzunähern. Für die Idee des Interviews mit der BILD hast du einen Stern verdient.

Wichtiger Beitrag
angelface

Die Bildzeitung ist froh solche abgewrackten Interviewpartner in Fäkaliensprache vor die Linse zu bekommen,
das steigert die Auflage, sowas liest der Pöbel und Biertrinker ganz gern, auch Bauarbeiter und Flachwichser haben daran ihren Spaß, ob sich der poetisch dichtende "Künstler" damit einen Gefallen getan hat, wird sich zeigen...
huiiiijuijui...

Wichtiger Beitrag
Tilken

dann könnte man den rasenden Reporter damit bewerfen, denn der hat die höchst interessante Ausführung über Herrn Eiermanns Kacken zudem mit etlichen Fehlern an die Öffentlichkeit gelangen lassen.
Wie kann man so blind und blöd dazu sein,ein durchaus vorhandenes Potential
in sich kaputt zu machen. Der Mann will es nicht anders, der schwelgt in seinem Unglück. Ich glaube, das ist sein einziges Gefühl von Glück.
Tilken

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Eier, immer nur Eier:-P

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE