Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Krähe

Gay Fantasy Von:
User: ulla
Die Krähe
Nick trauert um seinen toten Geliebten. Der wurde genau vor einem Jahr bei einem tragischen Verkehrsunfall getötet.
An Allerheiligen besucht er sein Grab. Aber dieser Tag ist älter als das Christentum wahrhaben will und hat seine eigene Magie.

Ist Sam wirklich für immer fort?


Die Kurzgeschichte ist abgeschlossen, aber nicht lektoriert.

Sie war ein Beitrag zum 16. WB der Gruppe Gay Kiss und konnte dort den 2. Platz erreichen.
Alle anderen Texte und wichtige Infos findet man unter diesem link:
http://www.bookrix.de/_group-de-gay-kiss-1/

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Marel.a

Mit großer Neugierde habe ich diese Geschichte gelesen, da ich mich für Krähen interessiere. Wie erwartet, hast du was tolles daraus gemacht.
LG Elf

Wichtiger Beitrag
HeiKe

wow......wunderschön!

3 Kommentare
ulla

<3

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
tiger56

Bitte mehr. Gänsehautfeeling.

1 Kommentar
ulla

*drück dich*
Vielleicht irgendwann einmal ...

Wichtiger Beitrag
Nadin

Da bekommt man beim Lesen glatt eine Gänsehaut und fängt sich doch an zu fragen, was es zwischen Himmel und Erde noch so alles gibt.

1 Kommentar
ulla

^^
Mehr als man mit den Augen sehen kann!

Wichtiger Beitrag
Norma Banzi

Das erinnert mich an meinen verstorbenen Kater Berry und ein Erlebnis, was ich just mit zwei Krähen an seinem Todestag hatte. Zufall oder Mystik?

1 Kommentar
ulla

*grusel*
Ich habe gerade keine angenehmen Bilder im Kopf ...

Wichtiger Beitrag
chamomilla0401

Ich hab noch ein Herzchen für dich! Auch die Geschichte hat mir wieder gut gefallen! ;-)

1 Kommentar
ulla

*lach*
Danke!!!
*drück dich*

Wichtiger Beitrag
ilkaso

So eine wunderschöne romantische Geschichte die mir persönlich sehr zu Herzen geht. Vielen Dank auch dafür, du schreibst wunderbar.

Wichtiger Beitrag
Michael Junge (mick76 / Marco Harnisch)

Danke für das kleine und feine Lesevergnügen! Auf den wenigen Seiten schaffst du es , den Leser mit den beiden Charakteren anzufreunden, sodass er sie einfach liebgewinnen muss. Das finde ich echt toll! Auch die Gefühle und der schöne Fantasy-Aspekt der Geschichte, haben gezeigt, dass eine gute Story keine 1000 Seiten haben muss. Es geht auch wunderbar mit den hier genutzten 13 Seiten :-)

1 Kommentar
ulla

O.O
Danke!
:)

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE