Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Knut-Knut

Von:
Knut-Knut
Alfred verbringt seinen üblichen Urlaub auf einer Nordseeinsel. Dabei widerfahren ihm gar merkwürdige Dinge. Er begegnet dem Knutt, einem Watvogel und erlebt hautnah, unter welch extremen Bedingungen dieser Langstreckenflieger lebt.

Stichwörter: 
Watt, Knutt, Watvogel, Naturschutz
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
sweder2

Nein, ich vermisse in dieser Erzählung nicht irgendwelche (aufgesetzte )Action, sie ist gut wie sie ist. Eine Erzählung anderer Art, die ich sehr reizvoll, überdies für sehr interessant und vor allem auch sehr gut geschrieben halte. Ich werde sie am Wochenende noch einmal in aller Ruhe lesen ......
LG
Sweder

3 Kommentare
hanafubuki

Hallo Sweder,
ich freue mich sehr über deinen Kommentar. Ich war im Zweifel, ob so etwas ankommt, da ich auch zu hören bekommen habe, ich solle etwas mehr Action in die Geschichte hineinbringen, was ich bewusst nicht befolgt hatte. Danke, für deine Bestätigung.
Liebe Grüße
Gitti

mv.derautor

Ich muss "sweder2" Recht geben! Auch ich war, ach was, bin, begeistert von einem Schreibtstil, der so leise durchs Fenster haucht und der doch so lebendig ist. Und wirkt! Und warum immer nur Action? Manchmal sind die leisen Töne viel schöner und erinnerungswürdig!

Mein klares... mehr anzeigen

hanafubuki

Hallo, mv.derautor: Danke für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich darüber und auch, dass du meinen Knutt gern gelesen hast. Traumstunden sind immer gut.

Wichtiger Beitrag
schnief

Eine sehr lehrreiche Geschichte, welche mir unheimlich gefällt.
LG
Schnief

1 Kommentar
hanafubuki

Hallo Schnief, danke, dass du Gefallen an an meiner Geschichte gefunden hast.

Wichtiger Beitrag
gittarina

Das war ja nun mal eine gänzlich andere Geschichte ich finde es immer toll und spannend, aus wievielen Varianten hier so ein herrlich buntes Angebot entsteht.
Nein, ich gestehe - ich habe mich noch nie zuvor mit Knuts aller Art beschäftigt - nun aber - und das auf hervorragende Art und Weise... lg Gitta

3 Kommentare
hanafubuki

Danke, liebe Gitta für deinen schönen Kommentar. Die Idee zur Geschichte ist mir auf einer Wattwanderung gekommen, als ich hörte, dass die Watvögel keinen Tag- und Nachtrhythmus kennen. Dann wurde es immer interessanter.
Liebe Grüße
Gitti

gittarina

ja, wenn man erst mal so einen Angelhaken "geschluckt" hat, gell? Und man dann in die Geschichte von was was auch immer eintaucht...

hanafubuki

Ja, das ist wie eine Magie. Mir hat es unheimlichen Spaß gemacht, mich mit dieser Materie zu beschäftigen, und mein Respekt vor der Natur ist noch größer geworden.

Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

Eine sehr beeindruckende Geschichte, spannend und fesselnd geschrieben. Vor allem auch sehr lehrreich für mich. Nun sehe ich unsere Gäste, die russischen Saat-krähen, die jedes Jahr bei uns überwintern und durch gefüttert werden, mit ganz anderen Augen.
Wirklich ein tolles Buch, das ich geradezu verschlungen habe ...... Danke dafür!
LG Markus

3 Kommentare
hanafubuki

Es ist schön, dass du die Geschichte sogar verschlungen hast. Ich war mir nicht sicher, ob sie für die Leser nicht doch zu langweilig ist. Um so mehr freue ich mich jetzt. Schreib doch mal ein Buch über russische Saatkrähen ;-)
Liebe Grüße
Gitti

markus.hedstroehm

Langweilig keineswegs! Liebe Gitti, Die Idee mit den Saat-krähen hatte ich auch schon, dachte genau wie du, sicher langweilig. Aber in eine gute Story verpackt könnte es vielleicht schon was werden. Dein Buch ist der Beweis :-)
LG Markus

hanafubuki

Mach das mal. Danke und Gute Nacht.
Gitti, die bestimmt deine Saatkrähen-Geschichte mit Interesse lesen wird.

Wichtiger Beitrag
katja.ruebsaat

Sympathisch ist er ja nicht gerade, der Afred, der mit Frauen nicht zurecht kommt und gerne mal einen über den Durst trinkt. Trotzdem habe ich ihn gerne begleitet, durch das Watt und auf seine lange Reise mit seinem neuen Kumpel. Und gelernt habe ich auch noch einiges dabei.
Eine Geschichte, die fesselt und mahnt, ohne je mit erhobenem Zeigefinger daher zu kommen. Am Ende schließt sich der Kreis und das offene Ende lässt... mehr anzeigen

1 Kommentar
hanafubuki

Hallo Katja,
danke, dass du meine Geschichte kommentiert hast, und sie dir gefallen hat. Ich war im Zweifel, ob sie bei den Lesern überhaupt Interesse findet, da zu wenig Action vorkommt.
Liebe Grüße
Gitti

Wichtiger Beitrag
anneliesek

unglaublich viel, was ich daraus gelernt habe. Alles im Ganzen eine sehr schöne Geschichte. Hat mir beim Lesen Freude gemacht. Das Vögel eine Teil ihres Magens essen ist also sehr selsam. Das hatte ich noch nie gehört- LG anneliese

2 Kommentare
hanafubuki

Hallo Anneliese,
ich freue mich, dass du aus meiner Geschichte viel gelernt hast. Das war auch mein Anliegen. Ich war selbst erstaunt, als ich beim Recherchieren lernen musste, was für ein extremes Leben doch diese Vögel führen.
Liebe Grüße
Gitti

anneliesek

Nicht ohne Erfolg

Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE