Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Nothing I can do

Von:
User: garlin
Nothing I can do
Was kann grenzenloser sein, als der Weltraum?
Beitrag zur 45. Wortspielrunde mit dem Thema "Grenzenlos"

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

B ︀е ︀s ︀t ︀❤️ ︀P ︀о ︀r ︀n ︀★ ︀S ︀t ︀а ︀r ︀s, ︀open ︀link ︀↪ WWW.FANTAZM.ONLINE?_ebook-bert-rieser-nothing-i-can-do

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... ist das Ende der Geschichte, wenn der Protagonistin selbst die sibirische Tundra zu eng war... Spannend geschrieben... sehr gut fand ich die zeitlichen Sprünge in der Geschichte... hat mir wirklich gut gefallen....:o)

Liebe Grüße
Susy

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

B ︀е ︀s ︀t ︀❤️ ︀P ︀о ︀r ︀n ︀★ ︀S ︀t ︀а ︀r ︀s, ︀open ︀link ︀↪ WWW.FANTAZM.ONLINE?garlin_1344888812.8062078953

Wichtiger Beitrag
gaschu

völlig losgelöst von der Erde, schwebt das Raumschiff....lalalalllaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Nu hab ich den Salat, lach, DER Ohrwurm ist mir für heute sicher!
Das Lied, es war damals das Lieblingslied von allen, oder?
Und Leutnant Tamara Jagellovsk.....war da nicht auch noch was? Raumpatrouille, stimmt`s? Wow... das war schon Kult!
Nu schwelge ich hier in Erinnerungen, dabei ist es doch deine Geschichte, die ich beurteilen wollte,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
June F. Duncan

Eine Frau, die sich ihr Leben lang so eingeengt fühlt, dass der Selbstmord schließlich die einzige Lösung ist, sämtliche Grenzen zu überwinden - aber halt, das würde sie so natürlich nicht sagen.
Wie immer sprachlich gut geschrieben - vor allem auf den ersten Seiten schaffst du eine beeindruckende Kulisse.

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

von der Erde.... wunderbar, dieser Song.....
...die Erde schimmert blau, sein letzter Funk kommt.
Grüßt mir meine Frau, und er verstummt.... so in Major Tom.
Hier finden wir in Tamara eine Frau, deren grenzenlose Sehnsucht nach Freiheit jene Grenze überschreitet, die es ihr möglich macht... schwerelos... fast ein wenig melancholisch bleibe ich zurück... eine klasse Geschichte...

Sorry, mein Kommentar war im Nirvana verschwunden.
... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gabrielangelo

...so detailiert, schlüßig und mitreisend. Die Figuren, tief und bewegend. Man trauert mit, man fiebert mit. Und für einen Moment habe ich die Enge auf unserem Planeten förmlich gespürt. Es ist mir selber nie klar gewesen, in was für einen goldenen Käfig wir sitzen.
Grenzenloser Lesegenuss.

LG Gabriel

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

und befreit von Grenzen und Enge ... Tolle Geschichte!

Wichtiger Beitrag
rotezorahamburg

Nicht nur „handwerklich“ gut gelungen, sondern auch spannend geschrieben!
Und ich grüble jetzt, wie lange sich Tamara wohl an ihrer Freiheit im All erfreuen kann? Denn auch durch die Menge des vorhandenen Sauerstoffs wird sie wieder an Grenzen stoßen…

Wichtiger Beitrag
Monika Gertmar

am Anfang habe ich wegen "Sputnik" etwas ganz anderes erwartet. Dann haben mich die "Die Tränen der Schwerelosigkeit" auf eine melancholische Reise geschickt. Sehr berührend, sehr bewegend, sehr schön!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE