Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

NEUROPA als TRANSTOPIA

Ein Tage - Buch - Protokoll Von:
NEUROPA als TRANSTOPIA
Was wird aus Europa? Ein
Neuropa als Transtopia?
Ein Tage - Buch - Protokoll
versucht Stimmungen zu erspüren...Ereignisse zu schildern.Befindlichkeiten zu beschreiben... Philosophisches
dabei ergründen...

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Ancaniera 16

Ich habe heute dein Buch das erste mal gelesen. Es ist toll geschrieben und aufgemacht. Die lange Zeit, die seither vergangen ist.... Und heute ist alles noch viel viel schlimmer unter Merkel...
Wie konnte das alles passieren was in der heutigen Welt stattfindet? Mir scheint die ganze Menschheit hat nichts, aus den furchtbaren Katastrophen und früheren Kriegen gelernt. Die Religion jedes Landes hat wie immer einen gehörigen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
dschauli

*
*
*
NEUROPA.

Dieser "terminus horribilis", den sich da BJE einfallen hat lassen, suggeriert einem verschiedenes:

NEU-ropa: Neues Europa
*
Ein neues Europa haben sie einem jahrzehntelang zu verklickern versucht. Die Medien allen voran!
Aber spätestens seit der Einführung des Euros ist Europa auffällig geworden. Es läuft in auffälligen Klamotten (span. "ropa") herum. Im Schlampen-Look! Man wird gut aufpassen müssen auf sowas.... mehr anzeigen

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
philhumor

Besonders Tagebuch - aus Fragmenten der Gegenwart und Vergangenheit die Zukunft erbasteln. Essayistik auf den Höhepunkt getrieben. Wie anders könnte man Hypothesen sich formen lassen wie Seifenblasen - testen, ob eine davon stabil sei.

Europa braucht Überblick, Zusammenschau der Gesamt-Zeit. Was bisher eher zufällig, planlos geschah, bedarf der Wissenschaft. Vorläufer der Wissenschaft, Wegbereiter ist das Essay, das... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
berndjobsteberhard

für Kommentar "Nietzscheindianer".Eine
bestärkende,aufmunternde Bewertung aus
berufenem Mund hilft schon gewaltig weiter.
Werde "philosophisch" dran bleiben.
Das Thema bleibt ja spannend - nicht nur für den Autor.
MfG
bernd

Wichtiger Beitrag
nietzscheindianer

Das hat zweifelsohene literarisches Potenzial (welches nicht an einen quatschenen Social Networking Schreibbewerb vergeudet werden sollte).

Freilich erst ein Fragment.
Doch diese Mischung aus aktuellen politischphilosophischen und sprachphilosophischen Gedanken gepaart mit metereologischen Feststellungen und persönlichen Erlebnissen in Tagebuchformat könnte, wenn sie in Richtung Literatur verradikalisiert (heisst hin zum... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
berndjobsteberhard

läuft nicht immer rund.Das ist der " Sand
im Zeitmaschinengetriebe". In meinem Beitrag habe ich versucht, hier Stimmungen einzufangen, sie aus mentaler Sicht zu interpretieren: Warum ruckelt,knirscht
und pfeift es bisweilen im Getriebe? Eingesprengelte aktuelle Ereignisse sind dabei Metapher, die verstärken,verwerfen,irritieren...sollen bewußt machen: Europa ist kompliziert. Fragmentarisch,immer auch aus subjektiver Sicht,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
berndjobsteberhard

Hallo "calysta",
vielen Dank für Deinen aufschlußreichen Kommentar zu meinem Beitrag. Die "Zeitmaschine " ist die " gedankliche Ausrichtung " in der Zeit.
Sprich von der Gegenwart springe ich
bisweilen in die Vergangenheit.Versuche
darin im Gedanklichen Bezüge zu "meinem
Europa " von einst und jetzt zu versinnbildlichen: Subjektiv und weiter
an objektiven Geschehnissen (Aktualität) festzumachen.
Augenblicke, die sich dann auch... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

????
Themenbezug
Okay. Das ist zweifellos ein außergewöhnlicher Beitrag. So etwas gibt es in diesem WB sicher kein zweites Mal
Er besticht durch seine interessante Struktur. Ganz besonders gefällt mir, wie am Anfang des Eintrags immer die Wetterlage geschildert wird, was einem beinahe banal gegenüber dem folgenden vorkommt
Aber, es liegt sicher an mir, ich fand es in einigen Abschnitten zu kompliziert. Da habe ich mir gedacht: in... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE