Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Babyschlaf: Die Irrtümer und ihre Folgen

Wie Sie Ihren persönlichen Weg zu entspannten Nächten finden Von:
Babyschlaf: Die Irrtümer und ihre Folgen
Aylin Lenbet:“Babyschlaf: Die Irrtümer und ihre Folgen. Wie Sie Ihren persönlichen Weg zu entspannten Nächten finden.”
Arendt Verlag 2011, 2. Auflage (1. Auflage 2009)
128 Seiten (Din A5), eBook (pdf),

Viele Eltern verzweifeln am Schlaf ihrer Kleinen. Schuld daran sind in erster Linie hartnäckige Glaubenssätze (Ein Baby muss alleine einschlafen können.) und eine Fülle an Erwartungen (Was, Euer Kind schläft noch nicht durch?), mit denen Eltern tagtäglich konfrontiert werden. Eltern trauen sich selbst nichts mehr zu und verlassen sich lieber allzu oft auf Expertenmeinungen, die schnelle Einschlaf- und Durchschlaflösungen durch standardisierte Behandlungspläne versprechen. Über die negativen Auswirkungen vieler gängiger Behandlungspläne, wie z. B. der Ferber-Methode, wissen Eltern kaum etwas.

Die Leser erfahren in diesem eBook:

-wie viele Irrtümer zum Thema Babyschlaf im Umlauf sind und warum viele der gängigen Einschlaf- und Durchschlafratschläge ihrem Kind schaden.
-die wichtigsten Fakten zum Thema Babyschlaf. Zum Beispiel, dass Babys evolutionär bedingt ein komplett anderes Schlafverhalten haben als Erwachsene.
-warum es so wichtig ist, die emotionalen Bedürfnisse ihres Kindes zu kennen und einfühlsam darauf einzugehen.
-wie sie ihre Intuition wieder zum Leben erwecken und wie sie in vier Schritten ein individuelles und flexibles Schlafmodell für ihre Familie entwickeln.
-aber auch konkrete Antworten auf klassische Fragen rund um das Thema Babyschlaf. Wie zum Beispiel: Was kann ich tun, damit mein Kind besser einschläft?


Als Psychologin, vor allem aber als Mutter spricht sich Aylin Lenbet in ihrem Ratgeberbuch klar gegen die Ökonomisierung des Kinderschlafs aus und zeigt eindringlich, welchen Preis Eltern und Kind früher oder später dafür zahlen. Sie bietet keinen ausgeklügelten Standardplan, wie man sein Kind zum schlafen bringt. Eltern erfahren vielmehr, wie sie einen eigenen und damit passenden Weg zu zufriedenem Familienschlaf gehen – so, dass sich jeder einzelne in der Familie wohl fühlt. Auf diese Weise finden Eltern auch wieder zu ihrer eigentlichen Stärke zurück und werden selbstbewusste Schlafexperten für ihr Kind.

Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE