Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der schlimmste Tag meines Lebens?

Irgendwie unfassbar Von:
Der schlimmste Tag meines Lebens?
Ich hab erst gestutzt, bei dem Thema und dann überlegt: Welcher war DER schlimmste Tag meines Lebens?
Da gabs soviele...
Aber den Schlimmsten habe ich doch noch gefunden...


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Das Leben spielt anders..."
Alle Bücher dieser Reihe:
Meine Masken und ich
......... und du
Kostenlos
Eisblau
My first Love
Kostenlos
Der schlimmste Tag meines Lebens?
Irgendwie unfassbar
Kostenlos
Voll geküsst!
So war das nicht geplant....
Kostenlos
Good Bye, Daddy
Abschiedsbrief einer Jugendlichen
Kostenlos
Bye, Bye Beautyful
Ich sage Tschüss
Kostenlos
So verloren...
.. im Laternenschein
Kostenlos
fReMd?!
Immer das Selbe!
Kostenlos
Maskenball
Wer weiß, was darunter ist?
Kostenlos
Unentschlossen
Mein Herz schlug
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das tut mir von Herzen leid ...mein Beileid.
Ihr geht es jetzt dort gut und sie ist immer in deinem Herzen ...
es ist schwer ....doch der Regenbogen wird auch für dich wieder erscheinen
lg Alpha

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

ich wünsche es dir von Herzen ..
lg Alpha

Wichtiger Beitrag
avena.fatua

ist sie letzte Woche verstorben, damit wurde der schlimmste Tag meines Lebens getoppt :(

Wichtiger Beitrag
salzburg

vielleicht spüren? Man weiß es nicht,
ich habe einmal gelesen ,dass Trauma
Patienten Berührungen wahrnehmen.
Ich wünsche dir alles Gute.
Grüße Waltraud

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Auch ich wollte Dir erst schreiben, dass ich das Beste für euch hoffe und Deiner Schwester die Rückkehr aus dem Koma wünsche, da las ich, dass sie verstorben ist. Es tut mir furchtbar leid und ich bin sehr traurig. Ich umarme Dich und wünsche Dir die Kraft damit klar zu kommen!

Wichtiger Beitrag
genoveva

glauben.
Gerade bei Komapatienten hat man schon von den unglaublichsten Dingen gehört.
Ich habe mitbekommen, wie ein Komapatient, der täglich von seinen Kindern und seiner Frau besucht wurde, gestreichelt und die neuesten Nachrichten von ihrem Alltag hörte oder Geschichten vorgelesen bekam, nach etwa einem Jahr langsam ins Leben zurückfand.
Kein Arzt konnte hier eine Erklärung finden.
Er blieb in seinen Bewegungen schwerbehindert... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gittarina

nun schon einiges von Dir gelesen - fast von den Anfängen an - als die Hoffnung noch um soviel größer war als der Zweifel. Der hoffnungslosen Tatsache ins Gesicht sehen zu sollen - muss wirklich schlimm sein und ich würde mir, trotz aller negativen Aussagen - ein Fünkchen Hoffnung bewahren- wer weiß?!
Ein sehr berührender Beitrag... Gitta

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Dieser Text macht mich sehr betroffen, da ich weiß, wie es ist, wenn ein geliebter Mensch im Koma liegt und man sich an die letzte Hoffnung krallt. Auch für mich war diese Situation das Schlimmste, was ich im Leben erfahren mußte. Das einzige, was mir damals geholfen hat, war das Gebet und die Gewißheit, daß Jesus Christus nicht nur bei mir ist, sondern auch bei dem, der dort auf dem Bett lag und Ihm vorher sein Leben... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE