Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Briefe an Dich

Von:
User: zeitlos
Briefe an Dich
Entfernung giert nach Nähe und so sind viele Texte/Briefe aus der Distanz geschrieben und jenem viel näher, an den sie gerichtet sind. Briefe, die geträumt werden oder einfach nur geschrieben wurden oder vielleicht sogar nie abgeschickt worden sind.
So haben sie jedoch alle eins gemeinsam, sie lassen uns fühlen, was wir uns selbst so sehr wünschen: NÄHE!

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

H︀e︀r︀e ︀s︀h︀e︀ ︀i︀s︀:︀ www.date4fuq.com?_ebook-autorengemeinschaft-zeitlos-briefe-an-dich

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

und bin begeistert....
nur durch Zufall habe ich dieses Büchlein entdeckt ... ein Kleinod ... voller Gefühl und Tiefe...ich verliere mich in euren Gedanken... chapeau

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

H︀e︀r︀e ︀s︀h︀e︀ ︀i︀s︀:︀ www.date4fuq.com?zeitlos_1228327818.3567829132

Wichtiger Beitrag
Gabriele Ende

in so viele persönliche Gedanken. Ja, mir ergeht es ein wenig wie gaschu (Gabi). Briefe, die das Herz berühren und so viel von dem erzählen, der sie schrieb. Gefüllt sind sie mit Hoffnungen, Erinnerungen und auch Selbsterleben.

Der "Zufall" hat mich hier klicken lassen und ich bin sehr dankbar, gelesen zu haben.
Von Herzen Dank!
Gabriele

Wichtiger Beitrag
gaschu

So persönlich hören sich diese Briefe an, man kommt sich schon beinahe als neugieriger Nachbar vor, wenn man sie liest! Sehr viel Gefühl in Euren Briefen, sie wirken sehr echt! Gut geschrieben, Stern! Gabi

Wichtiger Beitrag
findevogel

auch über dieses Buch schreiben, wenn man selbst daran mitgewirkt hat. Ich finde, hier ist ein großartiges Werk von besonderer Dichte entstanden. Die beschriebenen Gefühle und Befindlichkeiten sind greifbar. Das Schreiben eines Briefes setzt immer voraus, dass man sich selbst aus der Distanz betrachten kann, denn die Gefühle müssen in Worte umgesetzt, zu Papier gebracht oder per Tasten in den Computer getippt werden . Das ist... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
angelface

ja...man darf auch über ein Buch schreiben, in dem man selbst mitgewirkt hat( denke ich). Es sind Briefe voller solch schmerzhafter Offenheit und Intensität dass sie einem manchmal fast die Socken ausziehen. Selten habe ich berührendere gelesen, auch mich überzog beim Lesen eine Gänsehaut.
Briefe sind etwas völlig anderes als Geschichten, auch anders als Geschichten die autobiographisches enthalten, was der Leser ja oft nicht... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Persönlich, unpersönlich, mit Herz und Verstand geschrieben, so nah und auch fern, Briefe die vielleicht nie ankommen und doch so gehaltvoll sind, dass man sie lesen muss.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE