Siebenhundert Schuhe

Von:
Siebenhundert Schuhe

Dies ist ein Beitrag für den anonymen Wettbewerb der Anthologie-Gruppe im September 2015.

 

Themenvorgabe: „Rekordverdächtig“

 

Bis zum 20. September können noch Beiträge eingereicht werden - schaut mal vorbei:

http://www.bookrix.de/_group-de-anthologie-wettbewerb-1/

 

Wie bereits 2014 wird Ende des Jahres eine Anthologie herausgegeben und der Erlös einem guten Zweck zugeführt.

Projekt 2014:

http://www.bookrix.de/_ebook-ursula-kollasch-lebensbunt/

 

Wir freuen uns über Leser, Kommentatoren und Abstimmende!


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

✅ WWW.FANTAZM.ONLINE?_ebook-autor-4-siebenhundert-schuhe

Wichtiger Beitrag
susannahknopp

Damit hat Dirk bestimmt nicht gerechnet. Aber es geschieht ihm recht, finde ich.
Sehr gern gelesen!

1 Kommentar
Gelöschter User

✅ WWW.FANTAZM.ONLINE?lk71ea4b240cc45_1442653483.1463580132

Wichtiger Beitrag
garlin

Puh, blöd gelaufen für Dirk. Aber wirkt der Aberglaube nur bei der anderen Frau, oder kommt das dicke Ende erst zuhause?

Wichtiger Beitrag
philhumor

Ist die Frage, ob ihre Ballen das mitmachen. Hallux valgus.

Derweil ballen sich Gewitterwolken zusammen, und sie denkt, es sei schönster Sonnenschein. Doch ihr Dirk ist gar nicht so ein Sonnenschein.

Wie sie die anderen Frauen taxiert, einordnet, hat was Routinemäßiges. Wo bleibt der Mensch? Definiert sich lediglich durch das passende Ensemble?

Wichtiger Beitrag
hanna1110

ach du meine Güte! Ein unvermutete Ende ... und womöglich heißen beide "Schatz", "Hase" oder "meine Schöne" da kann er nichts falsch machen. Flott geschrieben. Habe ich sehr gern gelesen. :-)
lg Karin

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE