Roter Regen

Von:
Roter Regen

Dies ist ein Beitrag für den anonymen Wettbewerb der Anthologie-Gruppe im September 2016.

 

Themenvorgabe:

„Wähle in einem beliebigen Buch auf Seite 123 einen Satz mit mindestens 5 Wörtern aus und schreibe eine Geschichte, in der dieser Satz vorkommt.“

 

Bis zum 20. September können noch Beiträge eingereicht werden - schaut mal vorbei:

http://www.bookrix.de/_group-de-anthologie-wettbewerb-1/

 

Wir freuen uns über Leser, Kommentatoren und Abstimmende!


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Whisper_2001

Tolle und zugleich beklemmende Geschichte. Ich kann nur hoffen, dass die Vernunft, die auch Teil unserer Gene ist, über unsere Unvernunft als Spezie rechtzeitig siegen kann. Die Erde hätte es wohl verdient.
Danke für diese Mahnung
Andreas

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
philhumor

Tja, es liegt uns in den Genen, jeden Planeten zu hinterlassen, als hätte dort eine wüste Party stattgefunden. Die Dinosaurier hatten es einfacher, sie wüteten nur so im privaten Bereich, für die allumfassende Zerstörung waren sie nicht helle genug. Das ist verstörend: Je heller, desto trüber die Aussichten? Mahnende Worte. Aber vermutlich könnte man ebenso gut Menetekel als Graffiti an die Wände sprühen - wie bei Kassandra:... mehr anzeigen

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/42/Cassandra1.jpeg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/42/Cassandra1.jpeg
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE