Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Manchmal muss man das Falsche tun

Von:
Manchmal muss man das Falsche tun

Dies ist ein Beitrag für den anonymen Wettbewerb der Anthologie-Gruppe im Februar 2017.

 

Themenvorgabe:

„Wähle in einem beliebigen Buch auf Seite 217 einen Satz mit mindestens 5 Wörtern aus und schreibe eine Geschichte, in der dieser Satz vorkommt.“

 

Bis zum 20. Februar können noch Beiträge eingereicht werden - schaut mal vorbei:

http://www.bookrix.de/_group-de-anthologie-wettbewerb-1/

 

Wir freuen uns über Leser, Kommentatoren und Abstimmende!


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Plzzz. ︀Write ︀me! ︀I ︀m ︀waiting ︀for ︀you, ︀open ︀link ︀>>>>> www.date4fuq.com?_ebook-autor-1-manchmal-muss-man-das-falsche-tun

Wichtiger Beitrag
M.d.S.

Ja, sozusagen ein abgefahrener Schildbürgerstreich, der irgendwie ordentlich eskaliert - gerade so, wie es im Leben gelegentlich wirklich läuft, während man eigentlich gerade ganz andere Pläne hat ;-)

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

Plzzz. ︀Write ︀me! ︀I ︀m ︀waiting ︀for ︀you, ︀open ︀link ︀>>>>> www.date4fuq.com?lk71ea4b240cc45_1486412196.7740209103

Wichtiger Beitrag
philhumor

Immer nur penibel sein, genügt nicht; gelegentlich muss man auch gewieft sein. Gut zu bleiben, wenn man es mit Behörden-Logik zu tun bekommt, ist manchmal verdammt schwer. Ein wahrer Schildbürgerstreich. Der Weg in den Bürokraten-Wahnsinn ist gut beschildert.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE