Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Geschichten, die das Leben schreibt

Ohne Perspektive Von:
Geschichten, die das Leben schreibt
Für Mike ist eine gesicherte Zukunft extrem wichtig. Mit seiner Anstellung in einem Baukonzern sieht er sein Leben ausgesorgt. Die Insolvenz seines Arbeitgebers wirft ihn komplett aus der Bahn. Er tut sich schwer, auf Neues einzustellen. Immer wieder werfen ihn Rückschläge und Belanglosigkeiten zurück. Einzig die Kneipen-Abende mit seinem besten Freund sind ihm ein Lichtblick. Hannes ist jedoch mehr an einer schnellen Nummer interessiert, als an Mikes Probleme. Homoerotische Geschichte. Von mir selbst lektoriert.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Geschichten, die das Leben schreibt"
Alle Bücher dieser Reihe:
Geschichten, die das Leben schreibt
Ohne Perspektive
Kostenlos
Geschichten, die das Leben schreibt
Haltlos
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
ALUMA LUGENJE

falscher Stolz und vergrabene Gefühle - eine gefährliche Mischung... wunderbare geschrieben!

2 Kommentare
msashantin

Vielen Dank ♥
Ja, Manche erkennen leider zu spät, dass sie damit nicht weiterkommen.

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
tiger56

Na ja, das altbekannte Problem. Nur nicht das Gesicht verlieren und zugeben, dass man Hilfe bräuchte. Schön geschrieben.
LG Ursl

3 Kommentare
msashantin

Vielen Dank ♥
Freut mich, dass es dir gefallen hat.
lg Ashan

tiger56

Wie immer!
LG Ursl
PS.: nur damit du dich nicht wunderst. Ich schaue zur Zeit bei all meinen Lieblingsautoren nach, ob ich eine Veröffentlichung übersehen habe. Deshalb sind es wieder mal mehr ❤️chen für dich

msashantin

Ich freu mich über jedes einzelne ♥ :*

Wichtiger Beitrag
Chrissy Burg

Meine Herren. Haben die zwei lange gebraucht, um ihre Liebe zu kapieren.

1 Kommentar
msashantin

Ja, manche sollten mal aufstehen oder einen Schritt zur Seite gehen *gg*
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
Marie

mike hat mir so richtig leid getan...aber...warum verdammt noch mal können männer nicht einfach mal miteinander reden??...ach so...sorry...männer und miteinander reden..ein widerspruch in sich selbst...
danke für die geschichte

3 Kommentare
msashantin

*lach* Genau. Das würde sicher viele Probleme von vornherein beseitigen.
Gern geschehen. Danke fürs Lesen.
lg Ashan

Marie

stell dir nur mal vor wie langweilig dadurch so manche geschichte würde :-)

Marie

...und dann das ganze gerede....öööööde lach

Wichtiger Beitrag
taluna

wahr ist auch, dass man sich in einer solchen Situation sebst ins abseits schießt. Mit solchen Freunden, kann man es wirklich wieder hinkriegen, doch leider werden auch freunde rar wenn man so abgestürzt ist.

1 Kommentar
msashantin

Da geb ich dir absolut Recht. In solchen Situationen erkennt man erst, wer der wahre Freund ist.

Wichtiger Beitrag
justfun

So stelle ich mir den Teufelskreis vor, wenn man ohne Netz und doppelten Boden in die Arbeitslosigkeit stürzt. Da hilft nur der Beamtenstatus und den können leider nicht Alle haben. Die Stärke dort allein durch zu wollen, ist wohl eher eine Schwäche. Aber man kann an so viele falsche Menschen geraten. Denn Arbeitslosigkeit ist keine Form von Schwäche, aber ist das bekannt?
Schöne Geschichte!

LG
Heike

1 Kommentar
msashantin

Leider ist es in unserer Gesellschaft verankert, dass wer arbeitslos ist, auch Mensch zweiter Klasse ist. Das hab ich am eigenen Leib erfahren müssen. Noch viel schlimmer ist Hartz4. Da kriegt man auch von den Behörden Steine in den Weg gelegt. Manche verschweigen den "Zustand"... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Tom Schuster

Man mag es kaum glauben Aber Möglichkeit, über diverse Schwierigkeiten die Freude am Leben, gar den Lebensmut zu verlieren, liegt nicht so fern. Wohl dem, der eine starke Person zur Seite hat, die auffängt, stützt und wieder Freude bringt.
Das ist eine berührende Geschichte mit einem hellen Licht am Ende des Tunnels.

Wichtiger Beitrag
sg080888

supeschöne Geschichte mit einem sehr aktuellen Thema. Es gibt sicher viele, die die Reaktionen von Mike sehr gut nachvollziehen können.
LG
Sylvia

Wichtiger Beitrag
Lotti Noctua

Manchmal schafft man es einfach nicht, aus der Spirale von Mutlosigkeit, Hilflosigkeit und Versagen alleine herauszukommen, schön, wenn da jemand ist, der einem die Hand reicht!
Auch wenn der eigentlich schon immer da gewesen ist, man nur zu viel Stolz und Unabhängigkeit besitzt, das zu erkennen ... oder einfach nur blind ist ...
Schöne Geschichte, hat mir sehr gut gefallen!
LG
Lotti

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE