Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Leben an der Wand

Gay Drama Von:
Ein Leben an der Wand

Eine Verzweiflungstat wird Vincent zum Verhängnis. Er hat sich in den Uni-Computer gehackt, um seine miesen Zensuren zu beschönigen. Karl kam ihm auf die Schliche. Fortan erpresst er ihn und verlangt Sexdienste für ein Schweigen. Doch bald genügt dies Karl nicht mehr.


Stichwörter: 
Gay, Homoerotik, Erpressung, Mobbing
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
ashaman

Ich würde mir wünschen, dass Karl das Gleiche erleiden muss.Gleiches Recht für alle.
LG ashaman

1 Kommentar
msashantin

Er kriegt sicher sein Fett weg.

Wichtiger Beitrag
veganerin

Perfekt! Nur leider sehr kurz... Du hast aber noch fiele anderen Geschichten.

1 Kommentar
msashantin

Danke. Ja, da hast du Recht. In meinem Kopf stapeln sich noch ganz viele Geschichten, die hoffentlich bald geschrieben werden können.

Wichtiger Beitrag
Chrissy Burg

Armer Vinz. Hab ganz schön schlucken müssen beim Lesen! Bin ja kein brutaler Mensch, aber diesen grmmmm Karl hätte ich am liebsten einen Tritt in so eine gewisse Region verpasst!! <3

Wichtiger Beitrag
nightwish2104

Ich fand deine Geschichte genial. Ich bin froh das sich Vincent Hilfe geholt und Max ihm sofort geholfen hat. Ich mag deinen Schreibstil, habe auch schon die meisten deiner andren Geschichten gelesen. Freue mich auf weitere von dir! LG

1 Kommentar
msashantin

Vielen herzlichen Dank.
Von mir kommt sicher noch ganz viel. Hab noch reichlich Ideen. Nur an der Zeit happert es immer ;)
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Also dein Schreibstil ist klasse, aber die Geschichte war mir zu heftig und brutal (Ja auch für ein Drama, ich bin halt ein Weichei ;).). Wenn ich ehrlich bin finde ich auch den "Retter", also Max, nicht viel besser als Karl und die anderen Vergewaltiger. Vielleicht hätte ich Max verzeihen können wenn das Happyend nicht ganz so plötzlich gekommen wäre, aber so habe ich damit einfach meine Probleme ;).
Ich danke dir trotzdem... mehr anzeigen

1 Kommentar
msashantin

Vielen herzlichen Dank für deinen ehrlichen Kommentar.
Vielleicht kann ich dich mit der nächsten Story mehr begeistern.
Auch dir ein schönes Wochenende.
lg Ashan

Wichtiger Beitrag
e.r.thaler

Starker Tobak, aber Fehler sind selten so schlimm, wenn man dazu von Anfang an steht. Vincent musste dies sehr schmerzhaft lernen. Umso mehr freut es mich, dass sich für ihn alles zum Guten gewendet hat.
Liebe Grüße und frohe Festtage, Evi

1 Kommentar
msashantin

Da hätte sich Vincent sicher einiges ersparen können. So einen Fehler macht er bestimmt nicht noch einmal. ;)
liebe Grüße und dir auch frohe Festtage
Ashan

Wichtiger Beitrag
Bia

...puhhhh.... Gut das das Happy End kam ! Die Geschichte ist ganz schön krass!
LG Bia

1 Kommentar
msashantin

Bei mir gibts fast immer ein Happy End. Dafür müssen manche Figuren aber ganz schön leiden. :)
lg Ashan

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE