Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Unwetter

Von:
User: Anne Koch
Das Unwetter
Wie hatten einen Fahrradverleih. Wenn ein Fahrrad zurück gebracht wurde, dann wurde es general-überholt. Anschließend mussten wir eine Probefahrt machen.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
schnief

Ihr Ärmsten, aber toll erzählt.
LG
Mauela

1 Kommentar
Anne Koch

das ist doch Aspach Uralt, aber im Weihnachtsbuch sind noch neue Sachen versteckt

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Was sind das für Polizisten, die zwei Radfahrer im Regen stehen lassen??? Wenn euch da was passiert wäre - ich glaube die wären ihren Job losgewesen....
Aber toll erzählt, lg Michi

2 Kommentare
Anne Koch

nEIN; NEIN; das schlimmste war ja um, und die mußten ja die Straße frei machen, die können auch nichts dafür, dass wir doch durch den Wald gefahren sind.

Anne Koch

und danke fürs Lesen und dein Herz

Wichtiger Beitrag
laemmchen

Also DAS wäre mein Ende, das sag ich dir. Heiliger Bimbam. Das vergisst du sicher niemals.:/

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Was für eine Tour! Jesses!
Es hätte alles mögliche passieren können, was hab ihr für ein Glück gehabt.
Das erinnert mich an eine Tour, die wir mal in Sri Lanka gemacht haben.
Wir hatten einen kleinen Transporter mit Chauffeur gemietet.
Auf der Rückfahrt vom Nationalpark nahmen wir eine Abkürzung, nur die war kaum befahren und entsprechend verwildert.
Es tobte zwar kein Unwetter, aber je weiter wir diesen Weg bergrunter fuhren,... mehr anzeigen

1 Kommentar
Anne Koch

Das war mmiindestens so aufregend, Danke für Deinen Kommi und dein Herz LLG Anne

Wichtiger Beitrag
genoveva

Mir läuft es kalt über, liebe Anne, wenn ich mir ein solches Gewitter in dieser Gegend und mit den Fahrrädern vorstelle und keiner, der euch wirklich helfen konnte!
Toll geschrieben!!!
Herzlichst
Annelie

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Dieses Tragen der Drahtesel ist schwer, dann dazu noch die Löcher im Boden......Dann machen sich die Schlammlawinen selbstständig......dies kann ich mir lebendig vorstellen!!

3 Kommentare
Gelöschter User

Wie im Flugzeug!!

Anne Koch

und alles im Dunkeln, es war schon dumm von uns, in der Zeit wären wir auch auf Umwegen lange zu Hause gewesen. Danke für Kommi und Herzchen

Gelöschter User

Dann weiß ich bescheid!
Man lernt dazu!

Wichtiger Beitrag
karimela

Puh, ich wäre vermutlich vor Angst gestorben. Im Gewitter in einem Bushäuschen sitzen; das geht ja gar nicht;-)) Eine echte Abenteuergeschichte, die zum Glück gut ausgegangen ist.
Liebe Grüße
Karimela

2 Kommentare
Anne Koch

Ja vielen Dank, für den Kommi, Ich hatte schon furchtbare Angst, bei uns hatte es mal eingeschlagen, als ich Kind war.

Anne Koch

und sanke für dein Herz

Wichtiger Beitrag
gittarina

Ach du lieber Himmel, was für eine Abenteuerfahrt - ich kann mir vorstellen, dass Euch ganz schön mulmig zumute war - und dann noch die vergebliche Hoffnung, von den Autos mitgenommen zu werden...puh!
Lieben Dank fürs Mitmachen - lg Gitta

1 Kommentar
Anne Koch

Ich hatte schon furchtbare Angst, habe ich bei jedem Gewitter. Vielen Dank für Kommi und Herzchen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE