Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Gretchen

Wer inspirierte Goethe zu der Figur des Gretchens im "Faust" ? Von:
User: genoveva
Gretchen
Meine Vorstellung des Buches "Gretchen" basiert auf eine tatsächliche Begebenheit.
Das Buch ist im Buchhandel und bei "Amazon" erhältlich.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
pinball

sich eines solchen Themas anzunehmen und solche Vergleiche zu ziehen!
Und hat sich die Gesellschaft wirklich so sehr verändert? Früher die Ächtungen wegen eines unehelichen Kindes und heute, ist nicht nur der Grund für eineÄchtung ein anderer geworden?
Schlimme Zeiten, früher wie heute und wenn wir nicht unseren Kindern etwas anderes mit auf den Weg geben, wie und durch wen soll denn diese Welt jemals anders und besser werden?

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gabriele Jarosch

sehr interessanter Text zu einem ernsten Thema.
Ja, die Zeiten haben sich geändert,
aber ob sie besser geworden sind?
LG gaby.merci

Wichtiger Beitrag
robustus

Ein unheimlich interessanter Text und den habe ich bisher uebersehen. Jede Gesellschaftsordnung , auch unsere heutige hat ihre Vorurteile und Verurteilungen. lG - Juli

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das ist ein sehr gutes und aufrüttelndes Buch von Dir, in dem an diesem einen Fall die Moral der damaligen Zeit mit der heutigen verglichen werden kann. Ja, das sog. Römische Reich scheint wieder aufzuerstehen. Was damals als "grausam" galt, wird morgen die Spitze an Grausamkeit erreichen. Wer aufmerksam die Nachrichten verfolgt, fragt sich nicht selten: Haben die Menschen nichts aus der Vergangenheit gelernt? Du stellst ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das Kredo ist mir wahrlich aus dem Herzen gesprochen.
Ich sehe das ganz genauso und damit gebe ich dieser Republik keine allzu rosigen Zukunftsaussichten, Dank seiner völlig verfehlten Familienpolitik.

LG Louis :-)

Wichtiger Beitrag
monilein

Liebe Annelie, von dir kann ich noch viel lernen, meinen Respekt!
Sehr interessant und aufschlußreich, ging mir unter die Haut. Zumal eigene Erfahrungen zu diesem Thema dich prägten.

LG Moni

Wichtiger Beitrag
Alea Gabrusch

Was für ein Ausdruck für das natürlichste; das, woraus das Leben entsteht!!!

Unaufgeklärte Wesen einer mitleidlosen Gesellschaft werden eindrucksvoll geschildert.
Danke für Deine sehr offene, persönliche und kritische Betrachtung, die Du hier mit uns teilst. Gerne empfehle ich Dein Buch zur Inspiration und Einleitung auf sicher interessanten Lesestoff weiter.

Herzlichst und mit "schleichend genesenden" Grüßen
Gabriela

Wichtiger Beitrag
sweetsmilesunshine

Liebe Annelie, habe mit Freude und Interesse Deine Leseanregung über Gretchens Schicksal sowie Dein gelungen eigeflochtenes Erlebnis gelesen und werde mir das Buch mal anschaffen. :-)

Fast ähnliches wie Dir, ist mir auch passiert. Schon witzig, im nachhinein. :-)

Das Leben, die Leute, kann/können manchmal grausam sein.

LG Aylin

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

Frankfurt ließ mich deine Geschichte gerne lesen.
Jedes Jahrhundert scheint seine Grenzen zu überschreiten und Unmenschliches herrscht vor, ob nun im eigenen Land oder überall auf der Welt und es sind immer nur die Menschen, die es ändern können. Ob im 16ten, 17ten, 20sten Jahrhundert oder heute.
Doch es wird immer ein Traum bleiben, den ich träume. Das die Menschen gemeinsam aufstehen und gegen das Unrecht dieser Welt die Stimme erheben.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE