Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Reise nach Genua

Von:
User: genoveva
Die Reise nach Genua
Die beiden Leben des Emil S., die erst durch seine Reise nach Genua seiner Familie bekannt wurden. Ein unseliges Erbe kann viele im Elend lebenden Menschen helfen!

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Marius Knück

Eine wunderschöne Geschichte, die einem zu Herzen geht, deshalb habe ich sie sehr gern gelesen und ist sehr empfehlenswert.
Marion

Wichtiger Beitrag
Sweder

Die Geschichte hatte ich noch in Erinnerung undhabe gleich mal die alten Kommi gelesen und da viele Leute getroffen, die heute nicht mehr bei BX sind- schade und einige von ihnen vermisse ich wirklich. Dir alles Gute und
LG
Sweder

1 Kommentar
genoveva

Ja, lieber Sweder, das empfinde ich auch so!
Ich lese auch immer hin und wieder Geschichten, die zwar schon länger hier stehen, mir gefallen haben und wenn es sich machen läßt, schreibe ich die Autoren jeweils noch mal an.
So schreiben einige, sie hätten einfach zu wenig Zeit!
... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
philhumor

Interessante Geschichte. Soll er der Mutter die Wahrheit erzählen? Vielleicht so nach und nach, wenn sie sich an den neuen Lebensstil gewöhnt hat, wenn es ihr gelungen ist, neue Bekanntschaften zu machen. Dann kann sie es besser verkraften. Sie immer von der Wahrheit fernzuhalten, wäre nicht richtig. Man sollte sein Leben nicht als Lüge leben müssen.

Den Vater kann man auch nicht als Lebenskünstler bezeichnen; wahrscheinlich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
hammerin

Liebe Annelie, ich habe Deine Geschichte gerne noch einmal gelesen. Eine Frage: Hast Du Dir noch einmal die Wettbewerbsbedingungen durchgelesen? So viel ich weiß, sollte es doch nur aotobiographische Geschichten sein und keine erfundenen.
Liebe Grüße Dora

1 Kommentar
genoveva

Ja, liebe Dora, ich habe sie nicht selbst erlebt aber ich kannte die Akteure sehr gut.
Gitta hat mir auch geschrieben, dass sie das Buch nicht annehmen kann, weil ich auch nichts von einem Denkmal geschrieben habe.
Erfunden habe ich nichts davon aber ich sehe ein, dass diese... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Was für eine Geschichte! Zum einen weis die Mutter nicht, was sie versäumte in ihrem Leben. Für sie hoffe ich dass sie eine schöne Zukunft hat. Für den Sohn selbstverständlich auch. Wie er mit dem Erbe verfährt? Hm, vielleicht hätte ich auch 3 Mill. genommen, aber vielleicht versucht, die ehemaligen Eigentümer der Häuser ausfindig zu machen? Er ist auf jeden Fall ein guter Sohn und das ist wichtig. Eine wirklich schöne... mehr anzeigen

1 Kommentar
Gelöschter User

Das ist auch sehr sehr gut geschrieben, hab ich glatt vergessen, zu bemerken. LG.Michaela

Wichtiger Beitrag
christinesingh

Offenbar kennst du mich schon sehr gut und weißt, was mir gefällt; schwere Schicksale mit gutem Ausgang. Während meines Lebens habe ich gelernt, das Negative einfach auszublenden und mich auf das Positive zu konzentrieren. Auf deine Geschichte angewendet hieß das, dass ich "Emil Senior" schon "vergessen" hatte, als von seinem Ableben berichtet wurde.

1 Kommentar
genoveva

Danke, liebe Christine. Ja, ich denke, wie bist und suche dir danach die passenden Bücher aus.
Herzlichst
Annelie

Wichtiger Beitrag
kreszentia

Wer will den ersten Stein werfen? Wer ist selber frei von Schuld?
Dieser Geizkragen musste soviel von sich verstecken, deshalb ging er seinen Weg einfach weiter.
Schöne Geschichte, vor allem freue ich mich, dass du den Sohn vernünftig und sozial handeln lässt, dabei aber seine Mutter und sich nicht vergessen lässt.

Wichtiger Beitrag
pinball

und was für ein Sohn bei einem solchen Vater!
Hier fällt der Apfel zum Glück sehr weit vom Stamm!
Toll und eindrucksvoll geschrieben!

Wichtiger Beitrag
cailloux

dessen Erbe doch noch in die richtigen Bahnen geleitet wird. Spannend erzählt.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE