Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der einäugige Schäferhund

Ein Geschenk von großer Bedeutung Von:
User: genoveva
Der einäugige Schäferhund

Einige Jahre nach ihrer Eheschließung, die sie nicht beenden wollte, das hätte ein finanzieller Rückschritt bedeutet, klagte sie: Ich möchte nicht alt werden mit ihm....


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das ist ein echtes Miststück! Wenn es nicht geht, dann sollte man aussteigen und nicht solch ein Verhalten an den Tag legen. Fast schade, dass es nicht sie erwischt hat. Er scheint ein Pantoffelheld gewesen zu sein. Und der wunderschöne Schäferhund hatte Schmerzen und musste leiden. Das ist sehr schlimm und eine bittere reale Wirklichkeit, denke ich, wie sie überall und alltäglich ist. Toll geschrieben! LG.Michaela

3 Kommentare
genoveva

Ja, liebe Michaela, ich stimme dir zu, sie war sehr egoistisch und es musste alles nach ihren Vorstellungen gehen!
Danke dir herzlich für alles!!!
LG
Annelie

Gelöschter User

Ich liebe Schäferhunde:)) LG.Michaela

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

"Er war das einzige Wesen, das seine Zuneigung erwiderte." Ich denke, in diesem Satz liegt der Schlüssel zum Problem der beiden, wenn die Frau sogar die Katzen mit ins Bett nahm, ohne Rücksicht auf die Gefühle ihres Mannes zu nehmen. Und ich könnte mir vorstellen, daß sie sehr wohl wußte, wem der Hund den Unfall zu "verdanken" hatte. Einerseits kann ich den Mann gut verstehen, denn die Frau hat die Katzen auf eine Stufe mit... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
harrein

Wer, liebe Annelie, reagierte zuerst
auf das Verhalten des Anderen in konsequent steigernder Form.
Beim Lesen hatte ich anfänglich das Gefühl ER und am Ende Sie.

Das Desinteresse an dem Anderen, ist ein schreckliches häufig anzutreffendes Ergebnis vieler Jahre.
Diese Extreme ist es allerdings keine Normalität.
Er stirbt und sie gibt sich zufrieden mit Geschehenen.

Nun gut, jetzt kann sie ihr Haus mit den Tieren teilen ohne
... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
lilasunrise

In einem Zeitalter, in dem sich jedes dritte Paar scheiden lässt und niemand mehr die Nase dabei rümpft, muss das Leben eines Menschen so enden. Furchtbar. Vor allem die letzten Worte, die er zu hören bekommt. Das kann nicht nur an der fehlenden Katzenliebe des Hundeliebhabers liegen. Da scheint so einiges falsch gelaufen zu sein. Wie finden sich bloß immer zwei solche Menschen, die so gegenteilige Meinungen zu gewissen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
genoveva

Schäferhund" gelesen, "beherzt" und einen Kommentar geschrieben hast, den ich genau so auch geschrieben hätte. Die Geschichte,
sie hat einen wahren Kern, geschah vor 30 Jahren. Wie ich schon schrieb, konnte sich die Frau nicht entscheiden, zu gehen.
Sie hätte damit das Haus aufgeben müssen und alles, was sie so standesgemäß empfand und um nichts in der Welt in einfache Verhältnisse zurückgehen wollte. Das Haus war ihr ganzer... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

schön duster, Deine Geschichte.
Aber, irgendwie aus dem Leben gegriffen. Ja, wie yety sagt, da ist etwas aus dem Ruder gelaufen.
Eine nachdenklich machende Geschichte, die zeigt, wie kalt das Leben sein kann, ist keine Liebe vorhanden.
moonlook

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE