Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Frau aus der Geisterwelt

Von:
Die Frau aus der Geisterwelt

Sie war gestorben. Doch sie lebt weiter - und findet sich in der Steinzeit wieder. Sharon findet sich in dieser seltsamen Welt nur schwer zurecht. Durch die Hilfe einer Steinzeitsippe lernt sie, sich diesem neuen Leben anzupassen. Sie findet Freunde und ein neues Zuhause. Doch kann ein moderner, zivilisierter Mensch auf Dauer in dieser Zeit leben? 

Ein historischer Roman mit einer Prise Mystik.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,49 €
Stichwörter: 
mystisch, Steinzeit, Zeitreise
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
plepelits.works

Liebe Anne!
Gratulation zu diesem Geniestreich! Ich übertreibe nicht: Erfunden hat das Motiv der Zeitreise bekanntlich H. G. Wells mit seinem berühmten The Time Machine. Die habe ich selbst schon einmal verwendet in meinem "Mit der Zeitmaschine in die Römerzeit". Das wirklich Geniale an Deinem Buch ist es, dass meines Wissens zum ersten Mal eine Zeitreise nicht mit einer Maschine geschieht, sondern durch den Tod. Großes... mehr anzeigen

1 Kommentar
Anne Grasse

Ganz lieben Dank für diesen tollen Kommentar. Da diese Zeitreise unfreiwillig geschah, wollte ich keine Technik anwenden. Die Ursache sollte ein Geheimnis bleiben, so kann sich jeder Leser/in selbst seine Fantasien dazu machen, wie und warum es geschah.

LG
Anne

Wichtiger Beitrag
Jimi Wunderlich

Nur gut, dass sie am Anfang nicht zu lange in die Luft geschaut hat - sie wäre ansonsten eventuell im Gewitter schnell ertrunken :-)
Ein interessanter Ansatz - und macht Appetit auf mehr: Wie schafft sie es, mit dieser - für sie - misslichen Lage zurechtzukommen? Aus gerechnet zwei Kinder scheinen ihr am besten helfen zu können...

5 Kommentare
Anne Grasse

Lach, es war dunkel, anfangs. guckst du im Dunkeln und im Regen lange nach oben? Tja und Kinder wirken nicht bedrohlich....

Danke für das Herzchen
LG
Anne

Jimi Wunderlich

Als ehemaliger Raumfahrtingenieur schaue ich im Dunkeln immer nach oben - Sterne sind faszinierend, wenn es nicht regnet...

Anne Grasse

im Gewitter kannst aber keine Sterne sehen... ;-)))))

Jimi Wunderlich

Dehalb ertrinken Raumfahrtinteressierte ja auch nicht bei Regen :-)))

Anne Grasse

chrrrrr hahaha

Wichtiger Beitrag
Leonard Eden

Super spannende Eröffnung. Man erfährt als Leser nicht gleich alles. Das Leben in der Steinzeit ist packend geschildert. Auch wenn es uns natürlich schwerfällt, uns in diese graue Vorzeit hineinzuversetzten.

1 Kommentar
Anne Grasse

Ganz herzlichen Dank für den tollen Kommentar

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Sehr schöner Schreibstil und eine spannende Geschichte. Macht Lust auf mehr!
Viel Erfolg und liebe Grüße! XX PP

1 Kommentar
Anne Grasse

Vielen Dank, auch für das Herzchen

Wichtiger Beitrag
Mila

Spannendes Thema und sehr schön geschrieben. :) Vielen Dank für die tolle Leseprobe.

LG Mila

1 Kommentar
Anne Grasse

Danke schön für den netten Kommentar

Wichtiger Beitrag
Mel

Müsste sie nicht auch optisch als Außenseiter gelten oder haben sich die Steinzeitmenschen anatomisch gar nicht so von uns unterschieden? Ich habe nur die erste Seite gelesen, aber die Frage macht mich neugierig, daher wollte ich direkt kommentieren. :o

LG

3 Kommentare
Anne Grasse

Nein, der sogenannte moderne Mensch (nicht der Neantertaler) hat sich äußerlich nicht von uns unterschieden. Man könnte einen Cro-Magnon-Menschen (die frühesten modernen Menschen in Frankreich) in heutiger Kleidung in die Fußgängerzone stellen und es würde niemandem auffallen.

Mel

Oha, wow, das ist ja interessant. Dabei liegt so viel Zeit dazwischen! Jetzt bin ich verblüfft.

Danke für deine Antwort!

Anne Grasse

Gerne, die Frage taucht sicher bei einigen auf. Denn nur die Wenigstens dürften sich schon mal mit Steinzeit etc. beschäftigt haben

Wichtiger Beitrag
nadi

Oha ,erst mal ein großen Respekt so ein schwieriges Thema umzusetzen und auf Papier zu bringen.

Mich störten diese vielen kurzen Sätze irgendwie empfand ich es teilweise abgehackt und kam dabei immer wieder etwas raus.

Die umschreibungen der Personen könntest du vielleicht etwas besser machen aber die Gefühle und Empfindungen sind dir wahnsinnig gut gelungen man könnte bildhaft mitlesen und so wurde die Geschichte doch... mehr anzeigen

3 Kommentare
Anne Grasse

Danke schön. Die kurzen Sätze wurden mir beigebracht. Früher wurde mir immer bescheinigt, dass meine Sätze viiiiel zu lange und zu verschachtel seien:-)). Bei den Personen wollte ich bewusst dem Leser einen gewissen Freiraum geben, sich die Personen nach Bedarf vorzustellen.
LG
Anne

nadi

Es ist ja nicht böse gemeint gewesen. Zum Glück ist die Art zu schreiben einem immer selbst überlassen und freue mich darüber auch etwas anderes zu lesen. Deines war es auf jeden Fall. Weiter so.

Anne Grasse

Ich habe es als konstruktive Kritik angesehen, und darüber freue ich mich immer. Denn es sagt mir, wie andere meine Art zu schreiben empfinden. Man kann so viel lernen und sich selbst verbessern. Also keine Entschuldigung dafür :-)), im Gegenteil, ich danke dir dafür.

LG
Anne

Wichtiger Beitrag
Loreley

Tolle Story. Das Thema gar nicht mal so leicht umzusetzen. Denn ich wüsste nicht, wie damals die Menschen gelebt haben. Welche Eigenarten sie hatten. :)
Werde es mal weiter verfolgen.

3 Kommentare
Anne Grasse

Danke. Ich habe schon viel über die Steinzeit und die damaligen Lebensumstände gelesen. Das kam mir bei dem Thema sehr zugute. Sonst hätte ich mich da vermutlich auch nicht rangetraut.
LG
Anne

Loreley

Die Fortsetzung ist hervorragend gelungen.

Anne Grasse

Danke schön

Wichtiger Beitrag
Anne Grasse

Hallo an alle, die hier fleißig mitlesen...
Dies wird das letzte Kapitel sein, das ich hier frei hochlade. Natürlich geht die Geschichte selbst weiter, es gibt noch einige Kapitel.
Circa Ende Januar werde ich dann das komplette Buch in den Verkauf stellen.

Aber allen, die bisher mitgelesen haben möchte ich fairerweise die Möglichkeit geben, die Story zu Ende lesen zu können. Deshalb wird das Buch für einen gewissen Zeitraum... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Annette

Habe endlich angefangen zu lesen und bin sehr angetan. Du schreibst richtig gut, und als jemand, der sich immer wieder intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, bin ich gespannt, wie es dir gelingt, das Leben in der Steinzeit darzustellen. Es gibt kaum Schwierigeres, weil wir so wenig sicher wissen.
Liebe Grüße
Annette

2 Kommentare
Anne Grasse

Hallo Annette, vielen Dank für den lieben Kommentar. Ich habe schon viel über die Steinzeit gelesen, deshalb hat es mich gereizt, mal eine Geschichte darüber zu schreiben. Vieles ist natürlich reine Fiktion. Wie du sagst, über das Alltagsleben wissen wir längst nicht genug. Aber... mehr anzeigen

Annette

Mach ich!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen xed0ab909fbd665_1506118525.2878251076 978-3-7438-5987-6 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE