Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Eine lange Reise zurück

Teil 2 Von:
Eine lange Reise zurück
Ein Tagebuch ganz anderer Art:

Es begann im Juli 2005. Ich entdeckte den Knoten in der rechten Brust. Diagnose: Brustkrebs!

Es folgte ein elfmonatiges Inseldasein, denn Chemotherapie und operative Einschnitte nahmen mich körperlich sehr mit. Die Seele leistete in dieser Zeit Schwerstarbeit, und der Geist versuchte die Schwächen von Körper und Seele durch das konzentrierte regelmäßige Schreiben auszugleichen.

Es entführte mich in eine andere Welt, eine Welt voller Abenteuer; ein Land, in dem unendlich sprudelnde Quellen innere Bilder und Fantasien hervorbringen, die trösten und heilen.

Und so ist es bis heute auch noch nicht zu ende geschrieben, das Buch von der langen Reise zurück!

Die Höhle ruft

Stichwörter: 
Aufgabe, Insel, Marie, Gnom, Höhle
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
klaerchen

Bei sich einkehren und bei sich bleiben, besser kann man Erkenntnisse nicht beschreiben. Allem einen Namen geben und den Dialog aufnehmen..., von Anfang an kommunizieren mit den Gestalten die angreifen. Du hast eine wunderbare Fantasie und damit trotz, sicher auch Verzweiflungen, alles fast märchenhaft niedergeschrieben. Der Faden, der Stein und die Bohne, haben mich sehr beeindruckt.

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
findevogel

Liebe Helga,
über dein Feedback freue ich mich ganz besonder. Ja, die Tagebuchaufzeichnungen haben mich damals sehr gestärkt, vor allen Dingen konnte ich darüber alle körperlichen Beschwerden vergessen.
Vier Jahre sind seit der Diagnose vergangen, und inzwischen - würde ich sagen - bin ich wieder ganz gesund, soweit wie man es sein kann.
Ich habe in dieser schwierigen Zeit viel über mich gelernt, vor allen Dingen darüber,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

wie Du eine unendlich schwere Zeit bewältigst. Schreiben kann sehr viel bewirken. Wem sag ich das!
Aus Ängsten wird Poesie, eine Traum- und Märchenwelt öffnete seine Pforten für Dich und Du lässt Leser mit hinein. Danke dafür.
Ich werde weiter bei Dir lesen.
Du hast eine reiche, sehr phantasievolle Gedankenwelt, die Du wundervoll zu Papier bringen kannst, auch wenn es Dir ganz,ganz schlecht geht. Da empfinde ich große... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE