Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

von Gestern

haben wir etwa keine Vergangenheit? Von:
User: angelface
von Gestern
2 Essays zur Vergangenheit und den guten Vorsätzen, die wir alle haben...

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

was ist das? :-)) ja, die haben wir wohl alle einmal. Die und auch die Erinnerungen.
An manche Dinge erinnere ich mich sehr gerne, andere verdränge ich, so wie ich eben Laune habe. Geschehen sind sie allemal und gehören zum Leben dazu.
Sie machen das Leben aus und ohne sie wären wir nicht, was wir sind. Doch um mich zu erinnern reichen mir meine Gedanken.
Man muss schon mit seinem Leben im Reinen sein, liebe Angel, um so zu... mehr anzeigen

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... schreibt und lebt so wie Du, unzufriedene oder unglückliche Menschen verdrängen ihre Wahrheiten und räumen ihre Erinnerungen in die hinterste Ecke ihres Verstandes.
Bleib wie Du bist, so ist es gut für Dich.
LG Heidi

Wichtiger Beitrag
angelface

und welchen guten Vorsatz nehme ich mir für den 1. Tag des Jahres 2010 vor?

ich habe immer gute Vorsätze etwas verändern zu wollen,
sowohl bei mir
als auch in der Welt um mich herum
ich bin ein Teil von ihr und fühle mich deshalb verantwortlich auch etwas zu tun.
hier stehts noch vom letzten Jahr und damit ich es nicht vergesse,
lese ich meine alten Geschichten anstatt sie in eine dunkle Schublade zu verbannen...
Angelface mit den... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

Natürlich hat jeder eine und geht entsprechend den Inhalten mit ihr um, was auch mit der Wesensart des Menschen zusammenhängt. Wie Du schon sagst, der eine verdrängt, der andere umgibt sich mit seiner Vergangenheit und möchte nicht loslassen, warum auch, wenn nichts abgrundtief Böses dabei war.

Für mich wäre oder ist der Schlüssel: die Aufarbeitung über die kreative Strecke, nämlich mit dem Schreiben und dem Malen.Und dazu... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Gleich am Anfang als Einleitung stehen drei Fragen. Jeder kann sie sich nur selber beantworten Im neuen Jahr nimmt man sich etwas vor ,was oft nicht erfüllt werden kann.Das Buch beantwortet die Fragen nicht, regt aber zum Nachdenken darüber an. Die kleinen Schätze aus der Vergangenheit sollte man sich bewahren, schön wenn man welche hat, die Autorin zeigt wie es sein kann.

Wichtiger Beitrag
concortin

ich denke, nur ein glücklicher Mensch kann so schreiben. So locker umgehen mit der eigenen Vergangenheit und den Vorsätzen. Ich strebe das an.

1 Kommentar
angelface

Lieber Conrad, was ist schon Glück, dieses kleine sehr vergängliche Etwas, das man nur Sekunden greifen kann, ich denke eher ZUfriedenheit ist das was wir alle anstreben sollten, ich bin es und das drückt sich auch in manchen Texten von mir aus.
Ich danke dir für dein Interesse... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE