Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Freund sein, ist gut sein

doch nicht, lass es gut sein Von:
User: angelface
Freund sein, ist gut sein
Gedankensplitter vorm schlafen gehen
Gedichte
Gedanken
verdichtet

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
angelface

manchmal macht man sehr unliebsame Erfahrungen, denkt sich Jahre später selbst entsetzt: warum hast du das nur zugelassen und weiß, es war nur die Höflichkeit die es anderen gestattete Gast in meinem Haus zu sein...
heute bleibt meine Haustür solchen Gästen verschlossen...

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
mathiasy

Ich fühlte mich wohl
In diesem Gedankenhaus,
das für mich zwischen Lebensweisheit,
Philosophie und Erzählung
Seinen Platz findet.

Gern gelesen und darüber
Nachgesinnt

LG Matthias

Wichtiger Beitrag
helgas.

Anfangs liest man von einem Freund, der ein Freund ist und nicht mehr. Es sind Angels Gedanken, die wie immer sehr persönlich sind und den Außenstehenden, da es sehr lyrisch gehalten ist, nicht unbedingt in alles einweihen. Das ist auch nicht nötig, man kann weiter denken oder einfach gute Lyrik genießen, die Vieles antippt und manches auspricht, als Frage im Raum lässt oder auch beantwortet.
Das hat mir sehr gut gefallen.

Der... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
concortin

Also da bist du schon sehr gutherzig gewesen bei diesem Lümmel aus der Nachbarschaft. Katja hätte sich das nicht mitangesehen und ihn gleich rausgeschmissen.

Wichtiger Beitrag
lonelysetter

"Gastfreundschaft ist die Kunst, Besuchern das Gefühl zu vermitteln, sie wären zu Hause, während man wünscht, sie wären es.". Es ist also schon sehr oft eine Lüge, wenn wir Besucher freundlich in unser Haus bitten, während wir sie am liebsten zum Teufel wünschen. Aber, - wir sind ja zu Höflichkeit und Gastfreundschaft erzogen worden! Also praktizieren wir sie! Sind wir auch zur Lüge erzogen worden?
Gedankensplitter, die zum... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
fredrikspring

Deine Gedanken zur Gastfreundschaft finde ich sehr bedenkenswert und zum größten Teil sehe ich das ganz ähnlich.
Das, was Du von einem Freund erwartest, ist - so scheint es mir -
kaum erfüllbar, vor allem dann nicht, wenn er außer Dir keinen Freund hat. Ich fühle mich überfordert.

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

auch Toleranz hat ihre Grenzen ... gut, dass wir uns aussuchen können, wer sich bei uns wie zuhause fühlen darf ....

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE