Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Social Narrtei

Von:
User: autorinaz
Social Narrtei
Social Media...
= Sozial?
= Gemeinschaft?
= Hoffnung?
= Einzigartig?
Oder doch nur Illusion?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Beitrag zum 9. Poesie Wettbewerb
der Gruppe: Kurzgeschichten & Gedichte

Thema:
Mitten im Wasser dürstet der Narr.
(aus Abessinien)

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
autorinaz

Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen.
Ich freue mich, dass das Gedicht so gut ankommt.
LG an alle

Wichtiger Beitrag
eiskristall

allein im Datendschungel, genau so ist es, schaut man sich um, überall, wohin man schaut, fast jeder hat so ein mobiles Teil dabei, er sieht nicht mehr seine Umwelt, er scheint gefangen im Dschungel der "Moderne". So ist man IN, oder wie man sonst heute dazu sagt. Eigentlich sind wir heute fast nicht mehr in der Lage an unserer reellen Umwelt teilzu nehmen. In was für einer armseligen Welt leben wir?
LG Christa

Wichtiger Beitrag
philhumor

Peter Horton singt:
"Eine Horde von Quadratgesichtern mit rechteckigen Sorgen ist aus uns geworden an diesem Zeitenmorgen."

Peter Horton: Quadratgesichter
https://www.youtube.com/watch?v=-5C6DjFxb_c

Wird ja immer schwerer, einzigartig zu sein. 7,3 Mrd. Menschen.

http://www.weltbevoelkerung.de/meta/whats-your-number.html

Beim Schreiben orientiert man sich an Vorbildern. Sich etwas zusammenbasteln - das geht immer fixer, das... mehr anzeigen

Peter Horton: Quadratgesichter https://www.youtube.com/watch?v=-5C6DjFxb_c Album: Vierzig Jahre Leben (1981), Metronome Musik 0060.440. Peter Horton: Gesang, Konzertgitarre, akustische Gitarren, Bouzoki, E-Gitarre, Orgel, Synthesize...
Wichtiger Beitrag
Geli

So ist es leider, gemeinsam einsam. Die schnelle Internetwelt hat ihre Tücken. Gut geschrieben LG Geli

Wichtiger Beitrag
Theodora

Trotz der unzähligen "Freunde" die sich auf dem Profil sammeln ... ist man doch
allein.
Traurig, dort die Erfüllung zu suchen.
Gefällt mir.
LG Theodora

Wichtiger Beitrag
hanna1110

in die virtuelle Welt zu flüchten, um dort zu finden, was man in der Realität vermisst.
Ob das klappt?
gern gelesen.
lg Karin

Wichtiger Beitrag
hanafubuki

Dem Zeitgeist angepasste Umsetzung des Themas. Seine Einzigartigkeit kann man in der virtuellen Welt nicht bewahren. Wahre Freunde findet man dort auch nicht. Hat mir gut gefallen.
Liebe Grüße
Gitti

Wichtiger Beitrag
Gabriele Jarosch

Im Datenmeer von Facebook & Co ist es schwierig,
seine Einzigartigkeit nicht zu verlieren.
Sehr gerne gelesen.

Wichtiger Beitrag
hehesu

Hallo Angela, sehr aktuell, da fallen mir direkt meine Nichten und Neffen ein, die nicht mehr erfahren können, wie eine Welt ohne Mobilphone und Internet funktionieren kann. LG Heike

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE