Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Abenteuer zu zweit

111. Dear Diarry Wettbewerb Von:
User: Angela
Abenteuer zu zweit

***************************************jung verliebt und frisch verlobt will man ja auch mal zu zweit allein sein***************************           



Dieses Buch ist Teil der Reihe "Autobiografisches"
Alle Bücher dieser Reihe:
Glühendheiße Weihnachten
79. Biowettbewerb
Kostenlos
Der November 1989
90. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Haute cuisine auf dem Dorfe
Kostenlos
Der Schlüssel
Kostenlos
Margarete B.
Kostenlos
Gegenüber
Kurzgeschichte
Kostenlos
Fasching im Norden und anderswo
Kostenlos
Zwei kleine Brüder und kein Ende in Sicht
Kostenlos
Sonntagskind
Kostenlos
Paping
Kostenlos
Die Qual der Wahl
Kostenlos
Granada im August
87. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Muttertag
Kostenlos
Die blonde Frau
Kostenlos
BEATE
Kostenlos
PHILIPP
Kostenlos
Weihnachten bei uns
103. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Abgeschnitten vom Rest der Welt
Kostenlos
Mein Garten
Kostenlos
LORE
Kostenlos
Herbsterinnerungen
neue und überarbeitete Version
Kostenlos
Mein unvergeßlicher Fernsehauftritt
Kostenlos
Abenteuer zu zweit
111. Dear Diarry Wettbewerb
Kostenlos
Unsere Familientiere
Kostenlos
Tante Milli
Kostenlos
Entlassung aus der Staatsbürgerschaft
89. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Das erste Jahr im neuen Leben
Teil 2 unserer Ausreisegeschichte
Kostenlos
Bei IKEA heisst es "Knut"...
Kostenlos
Abenteuer in Polen
Kostenlos
Das Fischland
94. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Reise nach Leningrad
88. Dear Diary Wettbewerb
Kostenlos
Meine Bären und Lotte
Kostenlos
Kuckucksei
Kostenlos
War ich eine Muse?
Kostenlos
Ein wirklich unvergleichlicher Sommer
Kostenlos
Unverhofft und unwiederbringlich - die Dresdener Vokalisten
102. Dear Diary-Wettbewerb
Kostenlos
Stichwörter: 
Urlaub, Liebe, Eltern
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Das erste Mal zu zweit allein ist für jeden wohl ein besonderes Erlebnis!
Mein erster Urlaub mit meinem späteren Mann war ebenfalls ein Zelturlaub, aber doch schon zünftig mit 2CV und bis nach Dubrovnik
Lg Margo

2 Kommentare
Angela

Selbst Jugoslawien war damals für uns nicht ohne besondere Genehmigung zu erreichen. Daher wußten wir auch nicht, wie schön es dort ist...
Danke Margo!

Margo Wolf

Ja, man vergisst leider zu leicht, dass es damals noch "echte" Grenzen gab. Für uns war außer Jugoslawien und Ungarn die Welt hinter dem eisernen Vorhang nur ein weißer Fleck auf der Landkarte, ganz einfach nicht vorhanden, heute unvorstellbar

Wichtiger Beitrag
schnief

Die Zweisamkeit und breit grinsen musste ich beim unbequemen Schlauchboot.
Tolle Erzählung!
LG Manuela

1 Kommentar
Angela

Danke Manuela! Das Ding war so schwer und unhandlich, dass es immer ganz woanders hin wollte als wir. D.h. mein Schatz hatte großmütig darauf verzichtet, dass ich auch paddele. So musste er sich allein quälen.

Wichtiger Beitrag
KlaRaMar

Diese Situation kann ich mir gut vorstellen, da einer meiner Brüder in Ost-Berlin Theologie studiert hat und seine ersten Jahre als junger Pfarrer in Flieth in der Uckermark tätig war. Dort habe ich ihn mehrmals besucht.
Gut geschrieben.
LG Klaus-Rainer

1 Kommentar
Angela

Danke Klaus-Rainer!

Wichtiger Beitrag
Ralf von der Brelie

Liebe Angela,
tja,obwohl ich jünger bin wie Du, haben besonders meiner Mutter die Haare zu Berge gestanden, als ich mit ungefähr 16Jahren mit meiner damaligen Freundin nach Italien getrampt bin.
Das Trampen war schon schlimm, aber dann,so ganz alleine mit einem Mädchen tz tz tz, was sollten blos die Nachbarn denken? :-)
Eine bestimmt schöne Erinnerung, für euch beide, an der ich gerne teilgenommen haben !
Liebe Grüße
Ralf

1 Kommentar
Angela

Grins - ja, was sollen die Nachbarn denken... Das hat meine Eltern eigentlich nicht interessiert. Mit dem Satz haben sie mich zum Glück verschont. Aber dieser "grüne Junge" war ihnen lange Zeit sehr suspekt.
Danke Dir und lieben Gruß!
Angela

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Liebe Angela,
du warst doch schon volljährig ... da konnten deine Eltern eigentlich keine Einwände mehr gegen einen solchen Urlaub haben.
Aber wie schön, dass ihr damals noch einfach drauf losfahren konntet! Heutzutage geht ja schon fast nix mehr ohne vorherige online-Buchung.
Habe deine schönen Erinnerungen gerne gelesen.
LG von Rebekka

1 Kommentar
Angela

Wir waren beide volljährig! In der DDR war man mit 18 volljährig. Das interessierte meine Eltern aber nicht. Ich denke, mein Schatz war ihnen zu "grün".
Ja, losgefahren sind wir ziemlich blauäugig. Aber es hat ja geklappt :-))
Danke Rebekka!

Wichtiger Beitrag
hammerin

Ja, so war das damals. Auch mit 22 konnte man als Tochter noch nicht machen was, Frau wollte.
Aber Du hast Dich mit Deinem Schatz durchgesetzt und ihr hatte einen wunderschönen Urlaub zu zweit und heute eine schöne Erinnerung.
Liebe grüße Dora

1 Kommentar
Angela

Danke, liebe Dora! Ja, das waren Zeiten....

Wichtiger Beitrag
gittarina

Noch einmal gelesen - lang war es her ... und wieder dran erfreut - herrlich, locker und Zeitgeschichte zugleich - prima...

1 Kommentar
Angela

Danke, liebe Gitta!

Wichtiger Beitrag
firstqueeny

Ich finde es wunderbar wie lebendig die Erinnerung noch bei dir ist

2 Kommentare
Angela

herzlichen Dank!

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE