Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Martina

Johannes und Sophia - ein etwas in die Jahre gekommenes Paar - besuchen einen Themenabend in einem Club: "1969 - Die Geburtsstunde der Pornogrphie und das Jahr des Rock'n Roll". Sie werden von einer sehr jungen, sehr hübschen und überaus freundlichen Bardame begrüßt. Martina.
Der Abend und die Nacht nehmen die eine oder andere unerwartete Wendung, sowohl für Johannes, wie für Martina und Sophia.

 


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
M.d.S.

Die Konstruktion ist lebendig, originell, gleich mittendrin zu beginnen, alsdann das Geschehen detailreich aufzurollen.
Auch dadurch ist die Geschichte lesenswert.
Der Erzähler hatte den Abend jedenfalls einen echten Lauf ;-)
Es impliziert sich erst im Laufe der Erzählung, wohin der da geraten ist, wonach den Leuten dort der Sinn steht, auch diese Herangehensweise hat ihren Reiz ;-)

Daß nun allerdings 1969 Pornographie und... mehr anzeigen

1 Kommentar
Simon_Zero

Danke für den freundlichen Kommentar.

Das Motto bezieht sich explizit auf das Auftauchen der ersten Pornofilme in Amerika, die professionell produziert wurden. Also nicht auf das Genre schlechthin. Natürlich gab es immer wieder in den Jahrhunderten Texte und Bilder, sogar ganze... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
T. S. Noir

Ich finde Deinen Schreibstil toll und hoffe, eines Tages auch so weit zu kommen!
Sorry, das ich hier nicht mehr rein schreibe, aber am Handy ist das ein Krampf... es wollte statt Schreibstil unbedingt Schreibstift schreiben!

2 Kommentare
Simon_Zero

Ich danke dir vielmals für das Kompliment. Ich schreibe tatsächlich schon eine halbe Ewigkeit und ich lese sehr viel, weil man dabei seinen Horizont als Autor erweitert, sich Techniken und Kniffe abschauen kann. Nur Ideen muss man selber haben.
Ich würde Bookrix nie mit dem Handy... mehr anzeigen

T. S. Noir

Danke für den Tipp! Ich lese eh auch sehr viel. Meine Vorbilder sind Daniel Kehlmann, Joachim Meyerhoff und T. C. Boyle. Aber ich muss erst Deine ganzen Bücher lesen, vielleicht kann ich ja von Dir auch was lernen.

Wichtiger Beitrag
Loreley

Einfach nur toll. Daumen hoch

2 Kommentare
Simon_Zero

Warum? Was begeistert dich an dieser Geschichte?
Danke für das Lob. Aber habe ich es verdient?

Loreley

Mich begeistert Martinas Mut.

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Eine heiße Story, wobei Du die gewissen Szenen sehr gut umschrieben hast, ohne vulgär zu werden. Natürlich war ich besonders neugierig wegen des Titels *grins*.

L.G. Tina

2 Kommentare
Simon_Zero

Wenn du meine erotischen Geschichten liest, wirst du nirgendwo etwas Ordinäres finden, weil das in einer erotischen Geschichte mal ein Stilmittel sein kann, wenn es die Situation erfordert. Aber die kommen bei mir selten vor. Für mich geht es immer um Leidenschaft und Liebe und... mehr anzeigen

Martina Hoblitz

Du brauchst mir die Benutzung des Namens doch nicht erklären … und alles Wichtige über mich erfährst Du auf meinem Profil. ☻

Wichtiger Beitrag
Franck Sezelli

Hallo Andreas,
was für eine Nacht! Voller Sinnlichkeit, voller Träume und Erinnerungen und sehr reizvoller Begegnungen. Der Mann ist zu beneiden, um seine Partnerin und ihre Lockerheit und um die geträumte oder reale Erfahrung mit der jugendlichen Verführerin. Gut geschrieben, du gebrauchst eine sehr blumige Sprache mit vielen poetischen Metaphern.
Eine sehr erotische Geschichte mit nicht wenigen besonderen Augenblicken!
MfG Franck

4 Kommentare
Simon_Zero

Tippfehler!!!
Du weißt vermutlich selbst, Franck, wie das mit solchen Texten ist, man liest sie ein Dutzend mal und ist sich absolut sicher, dass alles stimmt. Kommt jemand daher und sagt dir nach drei Absätzen: Da sind aber ein paar ganz schöne Schnitzer drin!
Danke für deine... mehr anzeigen

Simon_Zero

Ich habe mit freundlicher Unterstützung von Franck einige schlimme Fehler aus dem Text getilgt.
Wieder zeigt sich, warum es professionelle Korrektorate und Lektorate gibt.
Danke Franck

Franck Sezelli

Gern gemacht! Schlimme Fehler sehen anders aus! Aber weil dein Text in meinen Augen so besonders schön erschien, störten die Fehlerchen eben auch besonders und ich konnte die Finger nicht still halten.

Simon_Zero

Sehr zu Recht. Mir geht es auch oft so und seltsamerweise finde ich in fremden Texten fast immer irgendwelche Fehler und denke mir: Die Geschichte ist so toll, warum dann das? Wenn ich diesen Blick doch nur für die eigenen Fehler hätte!

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE