Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Terror im Islam?

Es geht im Deutschland immer nur darum zu übertreiben, zu radikalisierten, zu terrorisieren und zu konsumieren. Ich frage mich in letzter Zeit immer mehr, ob Journalismus nicht auch das Gleiche ist wie Terrorismus. Zu der Familie gehört auch der Kapitalismus. Es ist alles ismus. Salafismus und Islamismus.

 

Muslime sind keine Terroristen aber Journalisten. Journalisten berichten nur über Terror und verbreiten als Einzeltäter, Angst und Schrecken in der Bevölkerung. Das Medium oder die Bombe im Journalismus sind Zeitungen, Radio und Fernsehen.

 

Und ja... Der Islam ist ein Glaube und der Islam ist auch einer Lebensordnung.

Im Islam braucht man keine isten und auch keinen ismus. Es gibt noch nicht mal Rassismus im Islam, aber im Journalismus gibt es Rassismus.

 

Mir reicht es mit der Übertreibung.

Ich möchte einfach nur Muslima sein und meine Religion als Islam bezeichnen.

Ich möchte meine Religion lernen und ich möchte, dass der Islam in Schulen und in Moscheen gelehrt wird.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen ux868b2957ea195_1510837751.7367908955 978-3-7438-4157-4 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE