Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Amoklauf
Amokläufe deuten auf Psychopathen hin.
Auf psychisch labile Personen die von Beteiligten als Monster angesehen werden.
Doch was steckt hinter der kranken Fasade?

Stichwörter: 
Amoklauf, Grauen, Opfer, Tod, Verbrechen
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Kooky Rooster

Achtung.
Leider wird der Begriff Psychopath (wie oft auch Shizophrenie) völlig falsch verwendet.
Leider sagt man schnell mal, jemand sei ein Psychopath - aber Psychopathie, auch antisoziale Persönlichkeitsstörung, ist ein sehr gut beschriebenes Phänomen, das, meines Wissens, auf keine der bisherigen Amokläufer zutrifft. Anders gesagt: Ein Psychopath an sich hätte keine Notwendigkeit, einen Amoklauf zu begehen, was in der... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

da muss ich erst mal schlucken, das hast du sehr gut beschrieben! Endlich mal jemand, der auch mal hinter die Fassade dieser "Monster" blickt und sich die Mühe macht, für diese Menschen zu sprechen! ZUm Gedenken des Amoklaufes in Winnenden habe ich damals eine Geschichte hier eingesetzt: "Amok - Die dunkle Seite der Kindheit", wenn du magst, kannst du sie ja mal lesen, sie ist zwar etwas länger geworden, aber die Details... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
schnief

Du hättest dich noch etwas intensiver mit dem Thema beschäftigen sollen, versuche doch auch die anderen Seiten darzulegen, Opfer, Hinterbliebene, Medien u.s.w.
Ansonsten hast du es sehr gut geschrieben

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

ich weiß nicht so recht...ich finde dieses ganze Gerde über die Ursachen für Amokläufe sinnlos. Ich meine, was wirklich in den Köpfen dieser Menschen vorgeht wissen wir nicht. Und würde mal jemand die Augen aufmachen, würde dieser jemand erkennen, das Menschen vor ihm stehen die Probleme haben...andererseits fand ich es auch wieder gut, dass du so ein Thema ansprichst!

LG Jenni

Wichtiger Beitrag
hyperstripe

Diese Buch behandelt ein sehr sensibles Thema. Ich finde interessant, wie du versuchst, darauf einzugehen, wie ein Täter, ein Amokläufer, sich fühlen muss. Mich selbst interessiert das Thema auch sehr. Doch ich denke, man muss sehr vorsichtig damit umgehen. Sicher, jeder Mensch hat Probleme, Situationen und Gedanken, mit denen er vielleicht eines Tages nicht mehr klarkommt, die ihn wahnsinnig machen und zu Taten anregen, die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
amazone.1

du hast gut geschrieben.du hast amokläufer in ein anderes licht gesetzt. plötzlich sind die amokläufer die opfer. wie du es beschrieben hast, ist gut. aber du hast zu wenig über die opfer geschrieben. man muss immer daran denken was er getan hat, wie viele menschen er getötet hat...

Wichtiger Beitrag
mimung

Nicht schlecht,interessantes Thema auch wenn Ich PERSÖNLICH einige Aussagen/Thesen(?) für strittig halte,als einstieg gut,ausbaufähig allemal!
Grüße

Wichtiger Beitrag
jean.p.schettler

Ich hatte deine Kurzgeschichte schon vor ein paar Tagen auf dem Radar, hatte aber erst heute die Zeit sie mal kurz durchzulesen. Ich hab mich mit dem Thema Amoklauf für ein kommendes Buchprojekt auseinander gesetzt und kann deine Meinung nur bedingt stützen. Amokläufer sind in der Regel nie Psychopaten. Sie kommen auch nicht aus zerrütteten Familien, sondern meistens aus dem Mittelstand und leben bis zum Amoklauf ein relativ... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
meliit

Ich denke nicht, dass man in dieser Form über einen Menschen schreiben sollte. Denn erstens ist das Ganze ziemlich schwer nachzuvollziehen. Wie sollte man sich auch schon in solch eine Situation hineinversetzen? Das ist nicht möglich, und ich denke nicht, dass jeder Mensch, der Böses tut, deine genannten Punkte in seinem Leben durchgemacht hat. Möglicherweise schon, aber ich finde es inakzeptabel, über Menschen zu urteilen,... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE