Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Reines Blut

Von:
User: alica
Reines Blut

*in Arbeit*

Aria feiert ihren achtzehten Geburtstag, als sich ihr Leben plötzlich volkommen veränderte. Sie hat kein enfaches Leben. Vor 10 Jahren verließ ihre Mutter sie und seither muss sie als Füßabrteter ihres Vaters dienen. Doch das ist alles schlagartig vorbei, als Aria auf den geheimisvollen Damien trifft und dieser sie entführt, um sein eigenes Leben zu retten. Leseprobe: „Ich bin ein Vampir“, sagte Damien und währenddessen glühten seine Augen kurz auf. „Ein V-vampier? Das ist nicht möglich. Es gibt keine Vampire.“, doch schon während ich sprach war mir bewusst, dass er die Wahrheit sagte. „Nicht?“, fragte er wieder in meinen Ohr flüsternd. Ein Schaudern durch fuhr meinen Körper. „Soll ich es dir beweisen?“, drohte er mir verführerisch. Mein Körper fühlte sich zunehmend schwächer unter seinen athletischen Körper an. Ich konnte mich kaum bewegen und somit auch nicht wehren. Ich war ihm hilflos ausgeliefert. „Ich kann hören wie schnell dein Herz schlägt" Er vergrub seine Nase in meinen Haaren und atmete tief ein. "Auch rieche ich die Angst, die du im Moment verspürst. Also hör auf dich unter mir zu wehren, es wird dir nicht helfen", sagte er mit einer tiefen bedrohlichen Stimme. Wie zum Beweis seiner Kräfte umklammerte er meine Handgelenke und hielt sie über meinen Kopf fest, damit ich sie nicht mehr gegen seinen Körper stemmen konnte. Auch seine Beine pressten meine Oberschenkel gegen die Matratze. Vorhin hatte ich mich schon kaum bewegen können, jetzt war es mir nicht mal möglich, mich einen Millimeter zu rühren. Was hatte er mit mir vor? Er konnte doch nicht wirklich ein Vampir sein, oder? Aber wie hätte er mich sonst so mühelos von einem Sturz aus dem zweiten Stock auffangen können? Langsam strich Damien mit seiner Nase meinen Hals entlang. Ich erzitterte unter seiner Berührung. „Mhhh, du kannst nicht glauben, wie gut du riechst. Nach Lavendel und Sonne...“, sagte er verführerisch und stieß ein tiefes Knurren aus. „Am liebsten würde ich...“, weiter kam er nicht, da er mit seiner Zunge über meine Halsschlagader leckte. Oh mein Gott, er wollte er mich etwa beißen? Ohne nach zu denken stieß ich einen lauten, gellenden Schrei aus.

 

Hallo :)

Ich weiß, es ist schon lange her, dass ich weiter geschrieben habe. Es tut mir auch echt leid. Ich wollte eigentlich keine so lange Pause einengen, aber mir hat einfach die Zeit gefehlt. Ich habe schon ein paar neue Kapitel geschrieben, aber ich werde sie erst hochladen, wenn das Buch fertig ist. Ich denke, dass ich so Fehler in der Storyline vermeiden kann und ihr Leser nicht jedes Mal die 'alten' Kapitel nochmal durchlesen müsst, falls sich was ändert. Ich hoffe, ihr habt Verständnis und noch ein wenig Geduld mit mir ^^

LG Alica 16.08.17

 

(letzte Aktualisierung 15.12.16)


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Reni

Wann geht es hier denn weiter?
LG Reni

2 Kommentare
alica

Hi Reni,
ich hatte letzterzeit ein wenig Stress (Schule, usw. :P), aber ich hoffe ich kann demnächst das nächste Kapitel Hochladen. Es geht auf jeden Fall noch weiter :)
LG Alica

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Rike

Nomm, nomm, nomm, wie fang ich nur an?
Bisher hast du noch nicht allzuviel hochgeladen, wobei es ja auch ein relativ neues Buch ist. Aber so ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind, wollte ich dir jetzt schon schreiben.
Es passiert dir immer wieder, dass du zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechselst. Das ist normal. Wenn du mehr darauf achtest, dann geht das ganz schnell weg. Das ist nur eine Frage der Übung.
Deine... mehr anzeigen

5 Kommentare
Tina

das buch ist in der warte schlange in den nächsten tagen werde ich anfangen mit lesen bin aber über dein kommentar gestolpert und möchte einfach nur schnell sagen das ich diese kritik total toll finde
da ich bei miesen kritiken in dem ein buch beleidigt wird auch immer meinen... mehr anzeigen

alica

Vielen Dank Rike für deine Kritik :) Das hilft mir wirklich sehr. Vor allem, weil das mein erstes Buch ist und ich dementsprechend noch unerfahren bin, was das Schreiben angehet ^^ Ich werde die Kapitel überarbeiten und auf deine Kritikpunkte eingehen.
Und ich stimme Tina... mehr anzeigen

alek123

Hallo. Bei meinen ersten Geschichten habe ich genau die selben Probleme gehabt wie Du, Alica. In Gegenwart und Vergangenheit hin- und her gesprungen. Und auch lange Sätze waren mein Lieblingsfehler. Aber liebe Bookrixer haben mir sehr geholfen. Du wirst sehen, nach ein paar... mehr anzeigen

Rike

1. Dankeschön Tina! Ich hatte angefangen zu lesen (deinen Kommentar) und dachte es würde irgendwas negatives kommen, weil Kritik gerne mal missverstanden wird. Ich bin so froh, dass ich es rüberbringen konnte, wie ich es wollte.

2. Dass es dein erstes Buch ist, war der Ausschlag... mehr anzeigen

alica

Vielen Dank :) Es ist gut zu wissen, dass man nicht die einzige ist, die solche Fehler macht und dass es normal ist. ^^

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE