Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Mobbing in der Schule

Mobbingopfer erzählen ihre Geschichten. Von:
User: quiqui3
Mobbing in der Schule

Mobbing, das Wort ist allen bekannt. Doch wie fühlt sich ein Kind oder eine/ein Jugendliche/r, der/die in der Schule  gemobbt wurde?

 

In diesem Buch schreiben Mobbingopfer über ihre Leiden und Qualen, die sie erleiden mussten. Verantwortliche schauten weg, um selbst nicht gemobbt zu werden. Schulen bestreiten, dass es bei ihnen Mobbing überhaupt gibt, und doch gibt es Mobbing überall. Es fängt ganz harmlos an. Mit Sticheleien wird getestet, ob sich die Person dagegen wehrt. Wenn sich kein Widerstand zeigt, sondern Unterwürfigkeit, wird die Stichelei zur Schikane und dann geht es grenzenlos zum Mobbing über. Ganz besonders gefährdet sind Personen mit Behinderungen aller Art. Kinder können beim Mobben grausam und unerbittlich sein und zu wahren Teufeln werden. Eltern von Mobbern greifen nicht ein, denn ihr Kind ist ja der Sieger.

 

Lesen Sie hier die von uns ungeänderten Erlebnissberichte von Mobbingopfern. Hauptsächlich schildern Behinderte ihre ihnen zugefügten Leiden. Die Opfer erzählen nach ihrer Art und Schreibweise, die von uns so akzeptiert und so übernommen wurde, um den Opfern Anerkennung zu zollen.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

2,49 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen hoa1079889408b5_1544628661.3810029030 978-3-7438-9030-5 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE