Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Verdamp lang her - Mein erstes Konzert

Von:
Verdamp lang her - Mein erstes Konzert

Wenn ein Mensch, innerhalb von kurzer Zeit, einen Platz in deinem Leben einnimmt, dann willst du auch etwas ganz besonderes mit diesem Menschen erleben.

Ich muss hin, auch wenn ich keine Karte habe.  

Sie ist da und ich muss das mit ihr erleben. 

 

Ich muss einfach...!!

 

 


Stichwörter: 
BAP, Konzert, Liebe, Camel, Nude, Freundschaft, Musik, NDW, Köln
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Ja, so spielt das Leben, hast du jemals erfahren,, warum sie keinen Kontakt mehr wollte? Ich schäme mich, es zu sagen, aber ich habe zu BAP keine Gesichter und auch keine Musik im Kopf
Lg Margo

13 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Margo Wolf

Da bevorzuge ich den Flieger, auch mit einem schnellen Auto würde sich das ziehen und dann noch die Schwimmerei!

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Yow! Obwohl ich Düsseldorferin bin, mag ich BAP. Habe schon mehrmals Konzerte von ihnen besucht und Niedecken auch schon persönlich bei einer Autogrammstunde getroffen.
BAP macht, obwohl die Besetzung inzwischen schon oft gewechselt hat, immer noch "verdamp" gute Musik und Wolfgang ist eine Ikone.
Habe deinen lebendigen Bericht gerne gelesen.
LG von Rebekka
P.S. Es bleibt doch "Alles em Lot"

Wichtiger Beitrag
Dr. Noman Schatten

Autsch - aber sehr fesselnd geschrieben. Ich muss sagen das es mit Sicherheit mehr als nur eine Person geben wird die genau diese Momente "Nachfühlen" kann aber du hast sie sehr treffend beschrieben.

Verdamp lang her. Lobenswert

5 Kommentare
Alexander Markus

Danke, allerdings ging es mir nicht darum, die Gefühle um die Person wieder "aufleben " zu lassen, sondern das Buch entstand aus einer Idee. Beschreibt euer erstes Konzert, euer erstes Musical, euer erstes Festival.
Das sich so alles zutrug, wie es war, ist das Zufall? Es ist... mehr anzeigen

Dr. Noman Schatten

Das habe ich schon Verstanden - es hat mich nur sehr stark an dies Erinnert und ich glaube das es nichts schlechtest ist.

Die Idee dahinter allerdings könnte ich nur mit einer Farbenfrohen Explosion aus Konzerterlebnissen beantworten die ich nurnoch so Halb im Gedächtnis habe.

Alexander Markus

Nun, da lässt mich meine Erinnerung nicht im Stich, auch wenn es über 30 Jahre her ist. Das erste Konzert, das erste mal betrunken, das erste mal wenn du bestimmte Personen triffst, das erste mal Sex,das sind doch Dinge, die sich ins Gedächtnis brennen. Auch mein erstes Musical... mehr anzeigen

Dr. Noman Schatten

Da kommt mir wohl ein wenig mein Wirrer Verstand in die Quere - ich kann mich an nichtmehr viel Erinnern was diese Ersten Male angeht und will es bei manchen vieleicht auch garnicht.

Es freut mich aber für dich ein wenig das es bei dir so ausgeprägt ist.
Ein wenig beneidenswert gleichermaßen

Wichtiger Beitrag
Anna

Der Brief hat einen schon sehr betroffen gemacht. Aber das Ende war dann wirklich megahart.
Nun, mit Sicherheit hatte sie eine Vorahnung, dass sie nicht mehr allzu lange lebt und wollte aus diesem Grund um keinen Preis, dass du leidest... :'( Aber wenigstens konntest du noch dieses Konzert mit ihr erleben.
Tja, man sollte tatsächlich mehr die einzelnen Augenblicke im Leben genießen. Denn KEIN EINZIGER Augenblick kommt je... mehr anzeigen

1 Kommentar
Alexander Markus

Danke für deine Worte.
Zwischenzeitlich habe ich auch gelernt, alleine auf Konzerte zu gehen, wenn ich denn unbedingt hin will. Das Konzert auf dem Cover z. B. wollte ich unbedingt sehen und bin allein hin. Ich denke, es war sein letztes Konzert. Wollte auch auf ein Queen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Mayora

Ich bin sprachlos ... von dieser Erinnerung ... und für einen Moment habe ich vergessen, dass ich lese. Du bist ein talentierter Schreiber, Alexander. Ich kann nachvollziehen, wie sehr dich diese Erinnerung bewegen muss.

Ich verlor meinen Onkel mütterlicherseits, als ich ganz klein war, er war sehr krank und wusste es. Mit ihm hatte ich eine ganz besondere Verbindung, er war ein unglaublicher Mensch. Damals waren eines seiner... mehr anzeigen

1 Kommentar
Alexander Markus

Danke für deine Worte. Es gibt Menschen, die Spuren hinterlassen und andere, die nahezu keine hinterlassen. Aus jener Sichtweise ist es interessant, weil ich über einen Menschen schrieb, der schon über 30 Jahre tod ist. Viele Leser erschrecken, wenn sie das Buch lesen. Das ist... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Wow. Was für eine Geschichte. Ich kann mitfühlen, wie schmerzhaft das für dich gewesen sein muss. Klasse geschrieben.
L.G.Roland.

1 Kommentar
Alexander Markus

Die Frage bleibt: hatte sie es geahnt und hatte sie mir deshalb den Brief gegeben?
Danke für deinen Kommentar und dein Herz!

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Hach, was für Erinnerungen! Wenn es auch nicht nur schöne sind. Eine nette Geschichte, die ich gern gelesen hab.

1 Kommentar
Alexander Markus

Vielen lieben Dank.
Nicht alles im Leben hat ein schönes Ende, in Erinnerung bleibt der Mensch.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ich habe bei meinem allerersten Konzert meine beste Freundin kennen gelernt, mit der ich viele Jahre eine tolle Freundschaft erlebt habe, bis sie 2015 gestorben ist.
Eine schöne Geschichte, die aber auch sicher schmerzhaft für dich ist.
LG Michi

1 Kommentar
Alexander Markus

Die Erinnerungen bleiben, auch mit dem traurigen Hintergrund.
Danke für deinen Kommentar und dein Herz.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE