Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Auf dem letzten Weg

Von:
Auf dem letzten Weg
Ähnliche Situationen wie die in der Geschichte beschriebene, habe ich im Laufe meiner Berufstätigkeit öfters erlebt. Jeder Mensch hat am Ende seines Lebens Anspruch auf Würde und Zuwendung, etwas was in unseren Tagen leider oft in Vergessenheit gerät.

Stichwörter: 
Krankenhaus, Tod
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Sandy Reneé

Ich weiß nicht so richtig, was ich zu Deiner Geschichte schreiben soll. Es hat mich sehr mitgenommen, aber auch froh gemacht, dass sich auch andere über dieses, leider viel zu oft vernachlässigte Thema Gedanken machen. Ich selber habe erst letztes Wochenende eine Geschichte zu diesem Thema geschrieben.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

...aber die Geschichte hat mich zu sehr mitgenommen. Wenn das nicht mal ein Kompliment an den Schreiber ist!
Ich weiß, wegen einem Fall in der Familie, genau was in dieser Frau vor sich geht und ich kann deine Gedankengänge die Geschichte hindurch nur zu schmerzlich mitfühlen.
Wundervoll geschrieben... und es sollte so einigen zum Nachdenken geben.

Wichtiger Beitrag
reininde

Dies ist eine Geschichte, die zugleich bedrückend und tröstlich ist. Selbstlos verschenkt eine Krankenschwester einStück ihrer Zeit an eine Sterbende und begleitet sie bis zum Übergang; und weiss, dass es gut und richtig war. Klinikmanagern mit engen Time-Schedules sollte diese Geschichte die Schamröte ins Gesicht treiben!
Reinhard

Wichtiger Beitrag
pinball

Ich kenne auch Menschen, die in diesem Beruf arbeiten und die sich nicht haben vorstellen können, wie der Stresse, die Hektik, die Personalknappheit und die Bürokratie mit allem drum und dran sie davon abhält, das zu tun, was sie eigentlich wollen: sich um MENSCHEN kümmern und nicht um Papier!
Du hast das sehr einfühlsam geschrieben und ich gebe Dir von Herzen gern einen Stern.

Wichtiger Beitrag
Carlie

Sehr berührend...ich würde nicht alleine sterben wollen, die vorstellung diesen schweren weg alleine zu gehn, da grausts mir vor...es ist auch traurig zu hören das die Schwestern nicht so helfen können wie sie gerne würden, da wird aus einem einztigen Traumberuf ganz schnell einfach nur ne Qual draus, das ist traurig...
Jedenfalls hast du es mal wieder einfach nur geschaft mich gefangen zu nehmen, auch wenn es ein so trauriges... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE