Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen

Algermohn

1. Teil Von:
User: schraube
Algermohn
Schaue ich ins Innere, erkenne ich die Welt. Sind wir nicht alle miteinander verbunden? Was passiert, wenn Gedanken die Grenzen des eigenen Geistes überwinden.

Wir leben in einer Zeit, in der alles möglich ist. Je mehr uns die Führenden einengen, je lauter sie mit den Ketten rasseln, je freier werden wir. Jeder neue Krieg, den sie eigennützig führen, macht uns nur noch friedlicher. Nichts kann uns aufhalten: Überwachungen, Versklavungen, Menschenrechtsverletzungen und Willkür lassen uns kräftiger und sanfter werden.

So passieren Dinge, die auf den ersten Blick unglaublich scheinen.

Hier eine sprudelnde Geschichte die Spaß macht und belebt.

Beiträge und Kommentare
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE